20.08.2021, 14:00 Uhr

Benefizkonzert in Uelsen für Künstler in Not

Am „Tag der Kammermusik“ wird das Minguet Quartett für einen guten Zweck auftreten. Foto: F. Rossbach

© Frank Rossbach

Am „Tag der Kammermusik“ wird das Minguet Quartett für einen guten Zweck auftreten. Foto: F. Rossbach

Uelsen Auch der Club Uelsen-Coevorden beteiligt sich an der bundesweiten Rotary-Aktion zugunsten von Künstlern und Künstlerinnen, die während der Pandemie in Not geraten sind. So laden die Rotarier am Freitag, 17. September, 20 Uhr, zu einem Benefizkonzert in die reformierte Kirche in Uelsen ein. Musikalischer Gast des Abends ist das Minguet Quartett, eines der international gefragtesten Streichquartette, das in allen großen Konzertsälen der Welt gastiert.

In Uelsen legen die vier Musiker einen Zwischenstopp während einer Tournee ein, die sie unter anderem bereits zu den Salzburger Festspielen geführt hat. Mit ihrem Auftritt beim „Tag der Kammermusik“ in Uelsen wollen sie ein Zeichen der Solidarität für die vielen freischaffenden Künstler setzen, denen aufgrund von coronabedingten Auftritt-Ausfällen die Lebensgrundlage entzogen worden ist.

An dieser deutschlandweiten Initiative sind neben den Rotariern der Verband der Streichquartette sowie der Förderverein „Festival4“ beteiligt. Schirmherrin der Aktion ist die Stargeigerin Anne-Sophie Mutter. In ihrem Grußwort weist sie darauf hin, dass „wir Künstler immer noch zu den am härtesten von der Covid-19-Krise betroffenen Berufsgruppen gehören“.

Auch der Rotary-Club Uelsen-Coevorden möchte mit der Organisation des Benefizkonzerts ein Zeichen setzen und seine Solidarität mit den Künstlern zum Ausdruck bringen. „So viele Musiker und Musikerinnen haben seit Bestehen der Uelsener Musiknacht auf ihre Gage verzichtet, sodass wir regelmäßig viele soziale Projekte in der Region und international unterstützen konnten. Mit dem Benefizkonzert können wir uns jetzt hoffentlich ein Stück revanchieren für den Einsatz der Musiker“, erklärt Thomas Kolde, aktueller Präsident des Rotary-Clubs Uelsen-Coevorden.

Das mit dem Echo Klassik sowie dem renommierten französischen Diapason d‘Or ausgezeichnete Minguet Quartett war schon Gast der Salzburger Festspiele. Weitere Konzerte sind unter anderem in der Kölner Philharmonie, der Bayerischen Akademie der Schönen Künste München, der Meistersingerhalle Nürnberg und der Conway Hall London, beim Internationalen Brucknerfest Linz, den Tutzinger Brahmstagen, den Meister & Kammerkonzerten Innsbruck, bei L’association Pour l’Art Lausanne und den Festspielen Herrenchiemsee geplant.

Das Programm des Benefizkonzerts in Uelsen steht unter dem Motto „Ode an die Freude“, womit auch noch einmal dem 250. Geburtstag Beethovens gedacht werden soll. Eintrittskarten in Höhe von 25 Euro gibt es im Vorverkauf beim VVV Nordhorn, der Marktapotheke in Uelsen sowie der Apotheke Am Wäldchen in Emlichheim.