19.12.2019, 12:30 Uhr

bekuplast unterstützt Schule am See in Twist

Im Rahmen des Projektes „Gesund leben lernen“ der Schule am See in Twist wurden 75 Kunststoffbehälter von bekuplast an die Oberschule übergeben. Die von bekuplast hergestellten Behälter werden zukünftig als Mülleimer in den Unterrichtsräumen verwendet.

Vertreter von bekuplast übergaben Kunststoffbehälter, die als Mülleimer verwendet werden sollen. Foto: bekuplast

Vertreter von bekuplast übergaben Kunststoffbehälter, die als Mülleimer verwendet werden sollen. Foto: bekuplast

Durch die neuen Mülleimer möchte die Schule am See das Bewusstsein für die Mülltrennung bei den Schülerinnen und Schülern stärken. „Recyceln gelingt nur, wenn der Müll richtig getrennt wird. Daher ist es wichtig, dass schon in der Schule auf die richtige Mülltrennung geachtet wird. Da auch wir Recyclingmaterial verarbeiten, unterstützen wir dieses Projekt gern“, so die Ausbildungsleiterin Inga Pastunink. Während des siebenwöchigen Projektes durften die Schülerinnen und Schüler die Behälter designen und bei einer Betriebsbesichtigung selbst bedrucken. Begleitend zu diesem Projekt haben die Auszubildenden des Unternehmens bekuplast wöchentlich jeweils einen Ausbildungsberuf aus der Verwaltung und der Produktion mit allen Aufgaben der Auszubildenden vorgestellt. So haben die Schülerinnen und Schüler im Zuge dieses Umweltprojekts gleichzeitig einen Einblick in das Berufsleben erhalten.

Ems-Vechte