Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
03.06.2019, 13:40 Uhr

Bei Hitze zum richtigen Zeitpunkt gießen

Sind Pflanzen im Sommer der Hitze ausgesetzt, müssen sie mit besonderer Sorgfalt und zur richtigen Tageszeit mit Wasser versorgt werden.

Bei Hitze zum richtigen Zeitpunkt gießen

Bei Sommerhitze kommt früh morgens oder spät abends am meisten Wasser bei den Pflanzen an. Foto: Christin Klose

dpa/tmn Bonn Ist es sehr warm, verdunstet Wasser aus dem Boden. Daher sollte man bei Sommerhitze die Pflanzen nicht ausgerechnet mittags gießen.

Gießwasser braucht eine Weile, bis es in den Boden einsickert. Die Pflanzen wiederum brauchen etwas Zeit, um dieses aufzunehmen. Daher geht bei Sommerhitze wertvoller Wasservorrat an die Sonne, da ein Großteil des Gießwassers noch an der Erdoberfläche verdunstet. Auch in den Abendstunden sind Boden und Luft noch zu warm.

Daher rät das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft, die Pflanzen entweder am frühen Morgen oder am späten Abend zu gießen. Der effizienteste Gießzeitpunkt ist übrigens um vier Uhr nachts.