27.06.2022, 17:15 Uhr

Bei den Lager Schützen übernimmt Carsten Gosink das Zepter

Für ihre langjährigen Mitgliedschaften in diversen Positionen des Schützenvereins Lage wurden geehrt (von links): Heino Delke, Doris Thies, Claudia Höllmann, Helga Kooiker, Florian Gellink, Gundolf Riemer, Sabine Beniermann, Heinrich Eising, Jana Delke, Nico van der Kamp, Jenny Kolde, Harm Kolde, Siegmund Höllmann, Derk Reurik, Ludwig Lübbermann und Ludger Kuipers (vorne). Foto: privat

Für ihre langjährigen Mitgliedschaften in diversen Positionen des Schützenvereins Lage wurden geehrt (von links): Heino Delke, Doris Thies, Claudia Höllmann, Helga Kooiker, Florian Gellink, Gundolf Riemer, Sabine Beniermann, Heinrich Eising, Jana Delke, Nico van der Kamp, Jenny Kolde, Harm Kolde, Siegmund Höllmann, Derk Reurik, Ludwig Lübbermann und Ludger Kuipers (vorne). Foto: privat

Das Schützenfest in Lage, das in diesem Jahr traditionell wieder am Pfingstwochenende veranstaltet wurde, konnte nach Auskunft des Schützenvereins Lage als „voller Erfolg“ verbucht werden. Das Fest sei an allen Tagen von vielen gut gelaunten und feierfreudigen Gästen besucht worden. „Nach der langen Zeit der Pandemie merkt man, dass die Menschen wieder froh sind, feiern zu dürfen, und das hat sich über die gesamten Tage widergespiegelt“, stellte der Vereinsvorstand hocherfreut fest.

Donnerstags zuvor trafen sich die Vereinsmitglieder zum gemeinsamen Arbeitseinsatz auf dem Festplatz, wo unter anderem die Rosen angefertigt und der Bogen gebunden wurden. Mit dem Vereinsabend der uniformierten Schützenschwestern und -brüder fiel dann am Freitag im Festzelt der Startschuss für die Feierlichkeiten. Zum Kommersabend am Sonnabend konnten zahlreiche Gäste befreundeter Schützenvereine begrüßt werden. Der Pfingstsonntag begann mit dem Durchzug durchs Dorf und der Kranzniederlegung am Ehrenmal. Auf dem Festplatz verbrachten große und kleine Schützenfestbesucher anschließend einen geselligen Nachmittag mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm. Abends war das gut besuchte Festzelt dann für den Jugendtanz reserviert, wobei das DJ-Team „SoundControl“ und die neue Partyband „Q5 New Style“ den jungen Leuten ordentlich einheizten. Am Pfingstmontag wurde im Anschluss an den traditionellen Frühschoppen wieder das Königsschießen auf den hölzernen Vogel ausgetragen. Mit dem 102. Schuss wurde Carsten Gosink neuer König der Lager Schützen, als Königin an seiner Seite regiert Johanne Hindriks. Komplettiert wird der Thron durch die Ehrendamen Heike Weiden und Jenny Baasdam sowie die Ehrenherren Devid Baasdam und Frank Weiden. Auf dem Kinderkönigsthron sitzen im kommenden Schützenjahr Königin Linea Tekkelenburg und König Marlon Vos; sie werden unterstützt von Mijana Imming als Ehrendame und Sven Olthoff als Ehrenherr. In ausgelassener Stimmung wurde dann beim anschließenden Königsball am Montagabend noch ausgiebig getanzt und gefeiert.

Im Namen des Vorstandes und aller Vereinsmitglieder bedankt sich Nico van der Kamp, beim Schützenverein Lage zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit, bei den zahlreichen Besuchern des Schützenfestes: „Wir vom Schützenverein möchten an dieser Stelle allen Gästen, die zu Pfingsten den Weg zu uns gefunden haben, ein herzliches Dankeschön sagen für das positive Feedback, das wir von ihnen erhalten haben. Vor allem haben wir uns über den netten Zuspruch gefreut, den wir von vielen Jugendlichen beim Jugendtanzabend bekommen haben!“