Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
28.08.2019, 11:30 Uhr

Begleitung für Frauen auf dem Weg in die Politik

Das Mentoring-Programm „Frauen. Macht. Demokratie.“ ist in Nordhorn erfolgreich angelaufen. Insgesamt acht interessierte Frauen werden in den kommenden Monaten von sieben aktiven Mandatsträgerinnen und einem Mandatsträger gecoacht.

Die Gleichstellungsbeauftragte Anja Milewski (zweite von links) begrüßt die Teilnehmerinnen des Mentoring-Programms. Foto: Stadt Nordhorn

Die Gleichstellungsbeauftragte Anja Milewski (zweite von links) begrüßt die Teilnehmerinnen des Mentoring-Programms. Foto: Stadt Nordhorn

Ziel des landesweiten Programms ist es, den Anteil von Frauen in den Parlamenten zu erhöhen. Die offizielle Auftaktveranstaltung für die Mentoren mit deren Mentees findet Ende August auf Einladung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales Gesundheit und Gleichstellung in Hannover statt. Dazu sind die fast 500 „Tandems“ eingeladen, die sich niedersachsenweit gebildet haben.

Zur Vorbereitung hatte die städtische Gleichstellungsbeauftragte Anja Milewski die Teilnehmer aus Nordhorn kürzlich zu einem lokalen Kennenlerntreffen ins Rathaus eingeladen. Dabei erinnerte sie an das letzte Mentoringprogramm im Jahr 2016. Damals war in Nordhorn und in der Grafschaft kein einziges Tandem zustande gekommen. „Umso mehr freue ich mich, dass diesmal gleich 16 Personen teilnehmen und es somit acht Tandems gibt“, sagt Milewski.

Vier Mitglieder der CDU, zwei Mitglieder der SPD und zwei Mitglieder von Bündnis 90 / Die Grünen haben sich bereit erklärt, die interessierten Frauen auf ihrem Weg in die Politik zu unterstützen. „Das ist ein tolles Ergebnis und ich hoffe, dass wir dadurch nach den nächsten Kommunalwahlen in zwei Jahren eine fairere Verteilung in den Kommunalparlamenten haben“, sagt die Gleichstellungsbeauftragte. Zurzeit beträgt der Frauenanteil im Nordhorner Rat rund 30 Prozent, im Grafschafter Kreistag rund 26 Prozent.

Das Programm läuft bis zum Spätsommer 2020 und soll die Mentees auf die Kommunalwahl 20121 vorbereiten. In diesem Zeitraum werden die Tandems zu drei Rahmenveranstaltungen eingeladen. Weitere persönliche und fachliche Angebote erhalten sie an verschiedenen regionalen Standorten. Gleichzeitig sollen die Mentees fortlaufend ihre Mentoren bei deren Mandatsausübung begleiten.

Ems-Vechte