16.07.2020, 16:47 Uhr

BBS-Fördervereinsvorsitzender Naber tritt zurück

Hans-Jürgen Naber, scheidender Vorsitzender des BBS-Fördervereins (zweiter von links), erhält vom Kollegium der Schule zum Dank einen Blumenstrauß. Mit auf dem Foto ist die Nachfolgerin Birgit Gebert (zweite von links). Foto: BBS

Hans-Jürgen Naber, scheidender Vorsitzender des BBS-Fördervereins (zweiter von links), erhält vom Kollegium der Schule zum Dank einen Blumenstrauß. Mit auf dem Foto ist die Nachfolgerin Birgit Gebert (zweite von links). Foto: BBS

Nordhorn „Freundschaft ist wie ein Baum“, so der Schulleiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) Gesundheit und Soziales, Heinrich Marheineke. Er bedankt sich mit diesem Vergleich beim 1. Vorsitzenden des Fördervereins der BBS Gesundheit und Soziales, Hans-Jürgen Naber, für die verlässliche und engagierte Zusammenarbeit und Unterstützung. Hans-Jürgen Naber setzte sich seit 2011 als 1. Vorsitzender des Fördervereins intensiv für die Belange der Schüler und Auszubildenden ein. In dieser Zeit hat er viele Projekte, unter anderem die Gestaltung eines Selbstlernzentrums, ein kommunikatives Foyer, den Aufbau eines Schulgartens und manches mehr erwirkt. „Herr Naber,“ so der Schulleiter, „war als kreativer Denker ein fester Bestandteil in der Schulgemeinschaft und ein Baum der Blüte in der Ideenvielfalt“. Hans-Jürgen Naber bedankte sich beim Schulleiter für die herzlichen Worte. „Gerade in dieser Zeit“, so Hans-Jürgen Naber, „ist es wichtig, den Menschen Zuversicht zu geben. Zuversicht bedeutet, dass man die Zukunft sich zutraut und dass man auch auf positive Begleitung und Unterstützung bauen kann. Das habe ich gerne getan.“ Er bedankte sich auch bei den weiteren Mitgliedern des Fördervereins für die kooperative und erfolgreiche Unterstützung. Nach der offiziellen Verabschiedung des 1. Vorsitzenden wurde dann im Rahmen einer Neuwahl Brigitte Gebert zur 1. Vorsitzenden einstimmig gewählt. Brigitte Gebert bedankte sich bei allen Teilnehmern für das positive Votum und machte deutlich, die gelungene bisherige Arbeit des Fördervereins fortführen zu wollen.“Das Ziel eines Fördervereins“, so Gebert weiter, „ist die ideelle und materielle Förderung aller schulischen Aktivitäten zum Wohle der Schulgemeinschaft.“

Ems-Vechte