Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
21.08.2019, 16:05 Uhr

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft

Die Bentheimer Eisenbahn hat nach 45 Jahren die Personenbeförderung zwischen Bad Bentheim, Nordhorn und Neuenhaus reaktiviert. Seit Juli rollen die fünf Regiopa-Triebwagen fahrplanmäßig. In den drei Bahnhofsbereichen soll es bald kostenfreies WLAN geben.

Während der Wartezeit auf dem Bahnsteig kostenlos im Internet surfen zu können, ist wohl für die meisten der Fahrgäste ein angenehmer Service. Foto: Rainer Müller

Während der Wartezeit auf dem Bahnsteig kostenlos im Internet surfen zu können, ist wohl für die meisten der Fahrgäste ein angenehmer Service. Foto: Rainer Müller

Von Rainer Müller

Natürlich treten die meisten der Fahrgäste - darunter auch sehr viele Schüler - ihre Fahrt mit dem Smartphone an. In den fünf Regiopa-Triebwagen gibt es kostenfreies W-LAN mit einer Down- beziehungsweise Uploadbegrenzung auf 150 MB täglich. Doch was ist in der Zeit, bevor der Zug kommt? Können die BE-Fahrgäste auch im gesamten Bahnhofsbereich kostenlos im Internet surfen?

Der Nordhorner Maurice Jonischkat wünscht sich vor allem auf den Bahnsteigen der Bentheimer Eisenbahn ein starkes WLAN-Signal: „Ich nutze die Züge fast täglich und freue mich über das WLAN in den Triebwagen selbst. Aber in den Wartehäuschen auf dem Bahnsteig geht da leider noch nichts“, bedauert der 19-jährige Schüler. Ins gleiche Horn stößt da auch Norbert Görömbölyi, der ebenfalls regelmäßig mit dem Regiopa zwischen Nordhorn und Bad Bentheim unterwegs ist. „Ich fände es toll, wenn man hier schon auf dem Bahnsteig WLAN zur Verfügung hätte“, antwortet der 56-jährige Grafschafter auf Anfrage der Ems-Vechte-Surfer-Redaktion.

Fotostrecke

/
Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Maurice Jonischkat würde sich über WLAN auch auf den Bahnsteigen der Grafschafter Bahnhöfe und Haltepunkte freuen. Sein Wunsch soll im Spätherbst Wirklichkeit werden.

© Müller, Rainer

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Der 56-jährige Norbert Görömbölyi surft gerne im Internet - auch und gerne während der Wartezeiten auf dem Bahnsteig.

© Müller, Rainer

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Die Wartezeiten vor der Abfahrt des jeweilgen Zuges möchten viele Fahrgäste damit verbringen, im Internet zu surfen.

© Müller, Rainer

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Seit dem 7. Juli fahren wieder Personenzüge zwischen Bad Bentheim Nordhorn und Neuenhaus.

© Müller, Rainer

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Seit dem 7. Juli fahren wieder Personenzüge zwischen Bad Bentheim Nordhorn und Neuenhaus.

© Müller, Rainer

Bald kostenfreies WLAN auf den Bahnsteigen in der Grafschaft
Seit dem 7. Juli fahren wieder Personenzüge zwischen Bad Bentheim Nordhorn und Neuenhaus.

© Rainer Müller

Die Bentheimer Eisenbahn will ihren Fahrgästen diese Annehmlichkeit schon bald bieten: „Es ist geplant, die drei Bahnhöfe beziehungsweise Bahnsteige in Bad Bentheim, Nordhorn und Neuenhaus Ende Oktober mit kostenfreiem WLAN auszustatten“, sagt Uwe Harmsen, bei der Bentheimer Eisenbahn für die technische Projektierung der BE-Bahnhofsgebäude zuständig. Die technische Realisierung erfolge dann mit der Firma Hotsplots, Marktführer unter den Anbietern öffentlicher WLAN-Netze. „Dieses nice-to-have war allerdings nicht vorrangig bei der Gestaltung unseres Zeitplans zur Reaktivierung des Zugverkehrs zwischen Bad Bentheim und Neuenhaus“, sagt Uwe Harmsen.

Ems-Vechte