13.05.2022, 12:30 Uhr

Azubis gestalten neues Logo fürs „Ska“ in Neuenhaus

Sie freuen sich über das neue Logo (von links): Rüdiger Eilts, Laura Wystrach, Renate Sommer, Ann-Christin Ströing, David Müller, Vanessa Schaab, Kai Berends und Günter Oldekamp. Foto: privat

Sie freuen sich über das neue Logo (von links): Rüdiger Eilts, Laura Wystrach, Renate Sommer, Ann-Christin Ströing, David Müller, Vanessa Schaab, Kai Berends und Günter Oldekamp. Foto: privat

Neuenhaus Das Soziokulturelle Zentrum in Neuenhaus ziert seit vergangenem Mittwoch gut sichtbar ein Logo mit dem Namen „ska“. „Dieses war in den letzten Wochen von Auszubildenden der Firma Neuenhauser Maschinenbau GmbH sehr kreativ und anspruchsvoll gestaltet und gefertigt worden“, berichtet die Leitung des Jugendzentrums in einer Pressemitteilung.

Unter Anleitung von Ausbildungsleiter Kai Berends hatten mehrere Auszubildende aus verschiedenen Arbeitsbereichen den Schriftzug mit großer Handwerkskunst dreidimensional aus Zinkblech auf Eichenholz gestaltet und mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen. Zuvor war noch ein kleineres Modell zu Planungszwecken hergestellt worden, das jetzt einen Platz im Ska gefunden hat. Beteiligt an der Planung und der Fertigstellung waren unter anderem Jannik Wolthaus (Zerspaner), Vanesa Schaab (Elektrikerin), Mostafa Atem (Industriemechaniker) und David Müller (Zerspaner).

Bei der Installation zeigten sich Stadtdirektor Günter Oldekamp und die Mitarbeiter des Ska sich sehr erfreut über die Kooperation mit der Firma Neuenhauser Maschinenbau sowie der Firma Veebroo aus Osterwald, die das Eichenholz zur Verfügung gestellt hatte.