06.01.2021, 15:08 Uhr

Autobahn A1 bei Osnabrück ab 11. Januar nachts gesperrt

Die Sperrung soll Ausbesserungsarbeiten auf der Autobahn A1 ermöglichen. Symbolfoto: dpa

Die Sperrung soll Ausbesserungsarbeiten auf der Autobahn A1 ermöglichen. Symbolfoto: dpa

Osnabrück Die A1 wird in Richtung Dortmund zwischen Osnabrück-Nord und Osnabrück-Hafen von Montag, 11. Januar, bis Mittwoch, 13. Januar, jeweils von 19 bis 6 Uhr voll gesperrt. Das teilt die Autobahn Westfalen als Betreibergesellschaft mit und nennt als Grund die Beseitigung von Schadstellen. Der Verkehr in Richtung Dortmund wird über die blau beschilderte Bedarfsumleitung „U64“ geführt.

In Fahrtrichtung Bremen soll die A1 zwischen Osnabrück-Hafen und Osnabrück-Nord von Mittwoch, 13. Januar, bis Freitag, 15. Januar, jeweils von 19 bis 6 Uhr voll gesperrt werden. In der Nacht von Freitag, 15. Januar, auf Samstag, 16. Januar, beginnt die Vollsperrung um 21 Uhr und endet um 8 Uhr am Samstagmorgen. Der Verkehr in Richtung Bremen wird über die blau beschilderte Bedarfsumleitung „U1“ geführt.

Ems-Vechte