Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
06.11.2018, 15:51 Uhr

Auszubildende moderieren

Fünf Auszubildende der Grafschafter Volksbank moderierten vor Kurzem die Regionalversammlung Niedergrafschaft im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald.

Auszubildende moderieren

Souverän moderierten fünf Auszubildende jüngst die diesjährige Niedergrafschafter Regionalversammlung der Grafschafter Volksbank im Dorfgemeinschaftshaus Osterwald: Nadine Bosmann, Bastian Kuipers, Sophia Horstkamp (hintere Reihe 3. bis 5. von links), Lisa Smoes und Patrick Prinz (vorne 3. und 4. von links). Ihre Interviewpartner waren Polizeioberkommissar Edgar Eden und Aufsichtsratsvorsitzender Ludger Ennen, die Vorstände Andreas Kinser und Jürgen Timmermann (hinten von links), sowie die Bankmitarbeiter Hinderike Zimmermann, Michael Kaspers und Doris Knoop-Vogel (vorne von links). Foto: privat

Wie bei den vorhergehenden Regionalversammlungen in Nordhorn und Bad Bentheim kam diese Veranstaltungskonzeption auch bei den etwa 250 Niedergrafschafter Mitgliedern der Volksbank sehr gut an. Gekonnt führten Nadine Bosmann, Sophia Horstkamp, Lisa Smoes, Bastian Kuipers und Patrick Prinz durch den Abend.

Die Auszubildenden erhielten dafür großen Beifall. Nadine Bosmann und Bastian Kuipers begrüßten die Mitglieder der Bank und weitere Gäste. Im Anschluss interviewte Sophia Horstkamp die Bankvorstände Andreas Kinser und Jürgen Timmermann sowie den Aufsichtsratsvorsitzenden Ludger Ennen.

Für den aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat ausgeschiedenen Walter Moss hatten die Vertreter der Grafschafter Volksbank auf der Vertreterversammlung am 12. Juni dieses Jahres Johannes Hensen aus Osterwald neu in das Aufsichtsgremium gewählt.

Johannes Hensen nutzte das Podium der Regionalversammlung, um sich den vielen Gästen persönlich vorzustellen.

Vorstand Andreas Kinser informierte speziell für den Bereich der Niedergrafschaft über interessante Personalien, einschließlich erfolgreicher Abschlüsse und Qualifikationen: „Neu vor Ort“ sind in der Kundenberatung Neuenhaus Daniela Kaspers und Denis Schippers sowie im Kundenservice Laar Dita Neubauer. Denis Schippers schloss 2017 seine Ausbildung zum Bankkaufmann ab, Lars Wolbert seine Ausbildung zum Bankfachwirt.

Henriette Neuwinger aus dem Kundenservice Neuenhaus feierte 2017 ihr 40-jähriges Arbeitsjubiläum bei der Grafschafter Volksbank, Daniela Kaspers und Teamleiter EBL/Zahlungsverkehr Holger Warsen ihr 20-jähriges sowie Firmenkundenberaterin Stefanie Kamps ihr 10-jähriges Arbeitsjubiläum. Zudem stellte Kinser die Niedergrafschafter Auszubildenden der Ausbildungsjahrgänge 2017 und 2018 vor.

Wie bei den zwei vorangegangenen Regionalversammlungen in Nordhorn und Bad Bentheim fanden die Ausführungen der Polizei zum Thema Kriminalprävention große Resonanz bei den Mitgliedern der Grafschafter Volksbank. Polizeioberkommissar Edgar Eden vom Polizeikommissariat Nordhorn vertrat dabei seinen Kollegen, Polizeioberkommissar Uwe van der Heiden.

Er beantwortete die zahlreichen Fragen von Nadine Bosmann und Bastian Kuipers anschaulich und realitätsnah und machte sehr eindrücklich deutlich, wie systematisch und professionell die Tätergruppen ihre kriminellen Ziele verfolgen.

In der anschließenden Gesprächsrunde ging es um aktuelle Neuerungen bei der Grafschafter Volksbank. Hinderike Zimmermann aus dem Kundenservice Emlichheim, Doris Knoop-Vogel aus dem KundenServiceCenter und Michael Kaspers, Kundenberater in Neuenhaus, standen dabei den Auszubildenden Lisa Smoes und Patrick Prinz fachkundig Rede und Antwort.