20.02.2020, 09:39 Uhr

Auszeichnung würdigt Engagement und Qualität in Kitas

Zurzeit warten zehn Kitas und zehn lokale Bündnisse auf die Entscheidung der Jury zum „Deutschen Kita-Preis 2020“. Wer im nächsten Jahr bei der Auswahl dabei sein will, kann sich von Mitte Mai bis Mitte Juli bewerben. Auch Eltern können Kitas vorschlagen.

Die Bewerbungsfrist für den „Deutschen Kita-Preis“ läuft vom 15. Mai bis 15. Juli.Foto: Schmitt

Die Bewerbungsfrist für den „Deutschen Kita-Preis“ läuft vom 15. Mai bis 15. Juli.Foto: Schmitt

Berlin Der örtliche CDU-Bundestagsabgeordnete Albert Stegmann lädt Kindertagesstätten aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim ein, sich vom 15. Mai bis zum 15. Juli um den „Deutschen Kita-Preis“ des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zu bewerben. Auch Eltern können sich beteiligen und Kitas vorschlagen. „Die Qualität der frühen Bildung in unseren Einrichtungen hat viele Gesichter. Zeigen wir sie. Hierzu dient der Deutsche Kita-Preis und ehrt das große Engagement der Erzieherinnen und Erzieher sowie ihren ständigen Einsatz für unsere Kinder. In den Kindertagesstätten im Emsland und der Grafschaft Bentheim erlebe ich immer wieder, wie sich hier Menschen besonders vorbildlich engagieren“, unterstreicht Stegemann. Die Qualität der örtlichen Einrichtungen zeige sich exemplarisch daran, dass es die Johannes-Kindertagesstätte aus Neuenhaus 2018 unter die besten 25 Kitas Deutschlands geschafft habe.

Im aktuellen Wettbewerb werden die besten Einrichtungen und Initiativen in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ gesucht. Insgesamt wird der Kita-Preis mit 130.000 Euro ausgeschrieben. Eine Expertenjury bestimmt in jeder Kategorie einen Erst- und vier Zweitplatzierte. Die Bewertung erfolgt anhand der vier Qualitätsdimensionen Kinderorientierung, Partizipation, Sozialraumorientierung und Lernende Organisationen. Wichtig ist zudem die regionale Kooperation mit ansässigen Initiativen. Weitere Informationen gibt es auf www.deutscher-kita-preis.de oder im Abgeordnetenbüro von Albert Stegemann unter Telefon 030 227-77155.

Ems-Vechte