01.03.2019, 22:00 Uhr

Ausstellungseröffnung: Mehr Platz für Spatz & Co.

Ab kommenden Donnerstag, 7. März, heißt es im Foyer des Neuen Rathauses in Lingen „Mehr Platz für Spatz & Co.“

 Unter dem Motto „GartenVielfalt – ArtenVielfalt“ zeigen Schautafeln verschiedene Beispiele, wie der eigene Garten als Lebensraum für Spatz und Co. angelegt werden kann. Foto: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW

Unter dem Motto „GartenVielfalt – ArtenVielfalt“ zeigen Schautafeln verschiedene Beispiele, wie der eigene Garten als Lebensraum für Spatz und Co. angelegt werden kann. Foto: Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW

Um 17.30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Dieter Krone zusammen mit Stadtbaurat Lothar Schreinemacher und Josef Heskamp, dem Vorsitzenden des Umweltausschusses, die Wanderausstellung des BUND Landesverbandes NRW. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen gebäudebrütende Tierarten wie beispielsweise Haussperling, Mauersegler und viele Fledermäuse.

Viele dieser Tierarten sind inzwischen selten geworden und teilweise sogar in ihrem Bestand gefährdet. Über die Gefährdungen – beispielsweise durch im Rahmen der Wärmedämmung verschlossene Nischen und Hohlräume in Altbauten – klärt die Ausstellung auf. Eine weitere Ausstellung informiert zudem über eine naturnahe und insektenfreundliche Gartengestaltung.

Ems-Vechte