Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
08.01.2020, 09:30 Uhr

Audi brennt in Nordhorner Innenstadt

Ein Audi hatte am Montag Feuer gefangen: Umgehend wurde die Ortsfeuerwehr Nordhorn alarmiert, die mit Kommandowagen (KdoW) und (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) die den Brand in der Hagenstraße unter Kontrolle bringen konnte.

Die Nordhorner Einsatzkräfte bekämpften den Brand unter anderem mittels Löschschaum. Foto: Westdörp

Die Nordhorner Einsatzkräfte bekämpften den Brand unter anderem mittels Löschschaum. Foto: Westdörp

Die Einsatzkräfte bekämpften den Brand unter anderem mittels Löschschaum. Der Brand war schnell unter Kontrolle und gelöscht. Am Montag öffnete die Feuerwehr eine Wohnungstür an der Denekamper Straße für den Rettungsdienst. Die Kameraden der Ortsfeuerwehr wurden angefordert, da der Rettungsdienst sich nicht selbstständig Zutritt zu dem Haus verschaffen konnte, der Patient konnte die Türe nicht eigenständig öffnen. Drei Personen wurden am Sonntag „Am Verbindungskanal“ aus einem Aufzug befreit. Durch einen technischen Defekt an dem Fahrstuhl, konnten die Personen diesen nicht selbstständig verlassen. Ebenfalls am Sonntag arbeitete die Feuerwehr einen Alarm der Brandmeldeanlage (BMA) in einer Recyclingfirma ab. Ein Feuer konnten die Kameraden jedoch nicht entdecken.

Ems-Vechte