17.08.2022, 18:20 Uhr

Armanda & Friends spielt am 11. September in Lager Kirche

Am 11. September kommt Armanda ten Brink nach Lage. Foto: privat

Am 11. September kommt Armanda ten Brink nach Lage. Foto: privat

Wenn musikalische Freunde sich nach langer Zeit wieder begegnen, um sich in der Musik wieder zu finden, dann entsteht ein Projekt wie am 11. September ab 16 Uhr in der Lager Kirche: ein aufregendes Konzert mit virtuoser Musik.

Barockmusik erzählt, rührt die Seele und kann lustig, romantisch, böse, geheimnisvoll sein. Zu diesem Zweck hat die bekannte Sängerin, Pianistin und Musikpädagogin Armanda ten Brink hochkarätige Musikfreunde eingeladen, unter anderem Sarah Bouwers, Hendrik Veldink, Saskia Spinder und Hans van der Werf. Sarah Bouwers beherrscht alle Stilrichtungen und führt mit ihrer Ausstrahlung in eine andere Welt. Sie wird die Energie in den Werken von Purcell, Händel und Pergolesi zum Ausdruck bringen.

Hendrik Veldink, Oberarzt und Sänger, bringt bei seinen Auftritten Humor und Ernst zusammen. Auch bei seinen Auftritten in Lage schlüpft er in solche spannungsvolle und skurrile Situationen, wie zum Beispiel bei einer Wanderung oder bei einem unerwünschten Erwachen in der Eiszeit.

Saskia Spinder blickt auf internationalem Niveau eine beachtenswerte Karriere als Sologitarristin und Arrangements mit dem berühmten Segovia-Gitarrenquartett. Schon mehrmals haben Spinder und ten Brink zusammen musiziert. Hans van der Werf begleitet als Konzertpianist Sinder seit Jahren.

Eintrittskarten sind beim Bürgerbüro in Neuenhaus sowie über die Kulturpass-Internetseite erhältlich mit Rabatt für GN-Card-Inhaber.