Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen


< Ältere Artikel

Steven Gätjen führt in einer neuen ZDF-Show Kandidaten hinters Licht. In „Sorry für alles“ wird das Leben zweier Menschen ohne deren Wissen 30 Tage lang manipuliert. Sie erleben in ihrem Alltag kuriose und außergewöhnliche Situationen, ohne zu ahnen, wer dahintersteckt, wie der Sender in Mainz am Dienstag mitteilte.mehr...

Bei der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ darf sich eine Frau aus 20 Männern ihren Favoriten aussuchen. In diesem Jahr lässt sich eine Ex-„GNTM“-Kandidatin von den Männern umgarnen.mehr...

Trauer um Maximilian Krückl: Den Schauspieler wirkte in Serien wie „SOKO Kitzbühel“ und „Forsthaus Falkenau“ mit. Bereits im Juni ist Krückl im Alter von 52 Jahren gestorben.mehr...

Dem ZDF reicht eine Wiederholung für den Quotensieg: „Solo für Weiss“ lässt die Konkurrenz weit hinter sich. Und am späteren Abend punktet der Sender mit der Carolin-Kebekus-Komödie „Schatz, nimm du sie!“mehr...

Er war Mathe-Lehrer, jetzt ist er Bezirksbürgermeister in Neukölln. In dem Berliner Kiez fährt die Polizei oft Einsätze gegen Clan-Kriminalität - für Martin Hikel ist Dabeisein Teil seines Polit-Jobs.mehr...

RTL setzt seine Krankenhausserie „Nachtschwestern“ fort. „Ihr habt es euch gewünscht und wir machen weiter: #Nachtschwestern geht in eine 2. Staffel!“, teilte der Sender auf Twitter mit. Allerdings stehe noch nicht fest, wann die zweite Runde starte, auch nicht, wie viele Folgen dafür gedreht würden, so ein Sprecher am Montag.mehr...


< Ältere Artikel