05.09.2019, 20:00 Uhr

Anne Rollero und Anna Hensen gewinnen Fotowettbewerb

Der 17. Fotopreis der Grafschafter Sparkassenstiftung ist entschieden: Im Erwachsenenwettbewerb überzeugte Anne Rollero aus Schüttorf die Jury mit einer Aufnahme des Povelturms.

Hubert Winter (dritter von links), Stiftungsratsvorsitzender der Grafschafter Sparkassenstiftung und gleichzeitig Jurymitglied, präsentiert gemeinsam mit den Gewinnern die Siegerfotos des Fotopreis-Wettbewerbes der Grafschafter Sparkassenstiftung. Max Lohrberg, Marieke Schulting, Anne Rollero, Marvin Dove und Dieter Lindschulte (von links)  freuen sich über ihre jeweiligen Platzierungen.  Foto: Kreissparkasse

Hubert Winter (dritter von links), Stiftungsratsvorsitzender der Grafschafter Sparkassenstiftung und gleichzeitig Jurymitglied, präsentiert gemeinsam mit den Gewinnern die Siegerfotos des Fotopreis-Wettbewerbes der Grafschafter Sparkassenstiftung. Max Lohrberg, Marieke Schulting, Anne Rollero, Marvin Dove und Dieter Lindschulte (von links) freuen sich über ihre jeweiligen Platzierungen. Foto: Kreissparkasse

Sie gewann genauso den mit 750 Euro dotierten ersten Preis wie Anna Hensen im Jugendwettbewerb mit ihrem Foto „Winter in Nordhorn“. Im Rahmen des Wettbewerbes wurden Fotos zum Thema „Wir in der Grafschaft Bentheim“ gesucht. Auch wenn die Gesamtzahl an Einreichungen mit 190 keinen Spitzenplatz in der Wettbewerbshistorie einnimmt, so war die Qualität der Einreichungen auf gutem Niveau. „Das Thema „Wir in der Grafschaft Bentheim“ wurde auf unterschiedlichste Weisen umgesetzt. Die eingereichten Fotos zeigten Kreativität und Vielfalt“, erklärte Hubert Winter, Stiftungsratsvorsitzender der Grafschafter Sparkassenstiftung und gleichzeitig Jurymitglied. Am meisten Punkte von der Jury erhielt im Erwachsenenwettbewerb das Bild von Anne Rollero. Das Motiv des Povelturmes, das Anne Rollero unter dem Titel „Feierabend geniessen im Povelturm“ einreichte, leistete die größte Überzeugungsarbeit. Die Fotografin setzte den ehemaligen „Staub- und Wasserturm“ der Spinnerei Povel aus dem Jahr 1906 in Szene.

Auf dem zweiten Platz landete Marvin Dove aus Schüttorf, der somit 500 Euro Preisgeld gewann. Der Obergrafschafter Hobbyfotograf reichte das Schüttorfer Gewitterfoto „Donnerwetter über der stillen Grafschaft“ ein. Dritter in diesem Jahr wurde Dieter Lindschulte aus Nordhorn. Er überzeugte die Jury mit dem Foto „Hands in the Air“, das er beim Grafschaft Open Air aufgenommen hatte und gewann 250 Euro.

Im Jugendwettbewerb feierte Anna Hensen aus Nordhorn zum zweiten Mal diesen Erfolg. Sie belegte, wie im Vorjahr, den 1. Platz mit ihrer Aufnahme „Winter in Nordhorn“. Die tolle Platzierung brachte ihr 750 Euro Preisgeld ein. Anna Hensens Bildmotiv zeigt den Aussichtshügel an der Alten Weberei im Winter. Knapp hinter ihr wurde Marieke Schulting aus Veldhausen Zweite. Sie setzte einFahrrad unter dem Motto „Met de Fietse“ in Szene und gewann 500 Euro. Dritter wurde Max Lohrberg aus Bad Bentheim mit dem Motiv „Die Burg im Blitzlicht“, das ihm 250 Euro einbrachte.

Erneut bewährte sich aus Sicht der Jury das anonymisierte Auswahlverfahren. Die Fotos wiesen auf der Rückseite eine selbstgewählte Codierung auf. Erst als die Jury ihre endgültige Wahl getroffen hatte, erfolgte die Auflösung, welche Namen sich hinter den Motiven verbargen. Neben Hubert Winter gehörten Daniela Müller (Fotografin), André Sobott (Werbefotograf), Werner Westdörp (Fotoreporter) und Holger Rademaker (Grafikdesigner) der Jury an.

Seit November vergangenen Jahres konnten die heimischen Freizeit-, Berufs- und Schülerfotografen zum Wettbewerbsthema passende Motive der letzten fünf Jahre einsenden. Einige wurden für die Fotopreis-Ausstellung und den Wandkalender ausgewählt. Die Ausstellung ausgewählter Wettbewerbsbilder findet statt vom 6. September bis 30. Oktober im Sparkassen- KompetenzCenter Nordhorn (Bahnhofstraße 11).

Ab Herbst wird der neue Wandkalender „Vechtetal 2020“ mit großformatigen Fotografien aus diesem Wettbewerb in allen Sparkassen-Geschäftsstellen erhältlich sein. Für diejenigen, die in den kommenden Monaten Aufnahmen für den nächsten Fotopreis der Grafschafter Sparkassenstiftung machen möchten: Das Motto lautet „Vier Jahreszeiten in der Grafschaft Bentheim“.

Ems-Vechte