03.03.2020, 05:40 Uhr

Android-Telefon und Windows-PC koppeln

Das Android-Smartphone mit dem Windows-Rechner verbinden - wie soll das gehen? Ganz einfach: Mit einem Kabel und den passenden Anwendungen auf beiden Geräten.

Die passende App auf dem Androiden, das passende Programm auf dem Rechner - und schon steht die Verbindung. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Die passende App auf dem Androiden, das passende Programm auf dem Rechner - und schon steht die Verbindung. Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

dpa/tmn Berlin Geht es um das Verschicken von Daten, führen heute viele Wege über das Internet. Direkte Verbindungen, womöglich noch per Kabel, sind unpopulär geworden - bleiben in vielen Fällen aber dennoch eine gute Wahl. Etwa, wenn man sein Android-Smartphone oder -Tablet an den Windows-Rechner hängen möchte.

Zu diesem Zweck stellt Microsoft das kürzlich umbenannte PC-Programm „ Ihr Smartphone“ bereit, das zuvor unter der Bezeichnung „Your Phone“ firmierte. Damit lassen sich zwischen den Geräten etwa Fotos und Videos übertragen oder SMS auf dem PC tippen - vorausgesetzt, auf dem Smartphone ist auch die passende Anwendung installiert.

Und das muss eine Microsoft-App mit der etwas sperrigen Bezeichnung „ Begleiter für Ihr Smartphone - Link zu Windows“ sein. Je nach Smartphone-Modell sind auch Spezialfunktionen verfügbar, etwa das Spiegeln von Apps auf den PC-Monitor und deren Nutzung mit Tastatur, Maus oder Touchscreen des Rechners. Was womit geht und was nicht, erläutert Microsoft im Support-Bereich seiner Webseite.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2020, 05:40 Uhr
Aktualisiert:
3. März 2020, 05:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Ems-Vechte