12.01.2021, 14:08 Uhr

Amazon startet mit 26 E-Vans im Verteilzentrum Emsbüren

Ein Fahrzeug von insgesamt 800, die in Deutschland eingesetzt werden. Foto: Amazon

Ein Fahrzeug von insgesamt 800, die in Deutschland eingesetzt werden. Foto: Amazon

Emsbüren Im Amazon-Verteilzentrum Emsbüren kommen ab sofort 26 neue Elektrolieferfahrzeuge täglich zum Einsatz. Das Verteilzentrum verfügt über 65 Ladestationen. Somit können Lieferpartner ihre Elektrolieferfahrzeuge direkt an den Ladestationen am Standort aufladen. Für Kundinnen und Kunden in der Region schaffe der Standort dadurch eine nachhaltigere Lieferoption, heißt es von Seiten des Unternehmens..

„Wir freuen uns sehr darüber, in Emsbüren unseren Teil zum Aufbau der nachhaltigsten Transportflotte der Welt zu leisten. Mit den 26 neuen Elektrolieferfahrzeugen können wir Pakete geräuscharm und kohlenstoffneutral an Kundinnen und Kunden in der Region liefern“, sagt Michael Wirachowski, Standortleiter des Verteilzentrums Emsbüren.

Die Ausweitung der Elektrolieferflotte ist ein wesentlicher Bestandteil des sogenannten „Climate Pledge“, Amazons Selbstverpflichtung, die Ziele des Pariser Abkommens 10 Jahre früher zu erreichen und bis 2040 in allen Geschäftsbereichen CO2-neutral zu sein. Der Transport ist nach Unternehmensangaben eine Schlüsselkomponente der Vision, alle Amazon Lieferungen kohlenstoffneutral zu machen und emissionsfreie Lieferfahrzeuge auf die Straße zu bringen. Um diese Ziele zu erreichen, gab Amazon die bisher größte Bestellung von Elektrofahrzeugen bei Mercedes-Benz in Auftrag und erweitert die Lieferflotte in Europa um 1800 Lieferfahrzeuge – 800 davon werden allein auf Deutschlands Straßen eingesetzt. Zuvor hatte Amazon 100.000 Elektrolieferfahrzeuge beim US-Hersteller Rivian bestellt. Bereits 2022 sollen 10.000 und bis 2030 alle bestellten 100.000 Amazon-spezifischen Elektrofahrzeuge auf den Straßen weltweit für Kundenlieferungen unterwegs sein, um das Climate Pledge-Versprechens in die Tat umzusetzen.

In Deutschland besteht Amazons Lieferflotte bereits aus mehreren Hunderten schadstoffarmen Elektrolieferwagen. Amazon verspricht, weiterhin in die Infrastruktur investieren und weitere Elektrolieferfahrzeuge auf die Straßen bringen.

Ems-Vechte