Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
14.09.2019, 12:00 Uhr

Altstadtfest in Lingen mit verkaufsoffenen Sonntag

Faders Up, Zebrahead und Riesenrad. Das sind nur drei Zutaten für das Altstadtfest in Lingen vom 20. bis 22. September. Bereits zum 39. Mal wird das Fest mit seinen Open-Air-Konzerten auf sieben Bühnen wieder tausende Besucher in die Emsstadt locken.

Altstadtfest in Lingen mit verkaufsoffenen Sonntag

Im Riesenrad haben die Besucher die Möglichkeit, die Innenstadt und das Altstadtfest aus einer luftigen Perspektive zu erleben. Foto: Helmut Kramer

Rockklassiker und Oldies, Tanz- und Party-Musik, House- und Elektro oder Indie-Rock, das musikalische Spektrum ist so vielfältig wie die unterschiedlichen Locations. Denn neben dem Marktplatz und dem Pferdemarkt verwandeln sich zum Beispiel der Hof des Amtsgerichts, der Vorplatz des neuen Rathauses und auch das Areal am Pulverturm in Feierorte der besonderen Art. .„Die ganze Innenstadt mit ihren großen Einkaufsstraßen wie auch den kleinen Altstadtgassen wird zur Festmeile, die Besucher können so stundenlang über das Altstadtfest flanieren“, verspricht Jan Koormann, Geschäftsführer der Lingen Wirtschaft und Tourismus GmbH. Als Highlight im Wortsinne wird auf dem Marktplatz wieder ein Riesenrad aufgebaut. Den Besuchern bietet sich so die Möglichkeit, die Innenstadt und das Altstadtfest aus einer ganz neuen luftigen Perspektive zu erleben. Über 75 Tonnen Stahl werden dafür mit fünf Sattelschleppern auf dem Marktplatz in Position gebracht. Die Besucher können dann ab Freitag den Ausblick aus über 30 Metern Höhe über die Stadt genießen.

Am Freitag, 20. September, wird um 20 Uhr das Altstadtfest durch den traditionellen Bierfassanstich auf der Sparkassen-Bühne am Marktplatz eröffnet. Im Anschluss wird die Band „Sonic & Smoke“ aus Papenburg mit Hits aus den 60ern bis zu den neuesten Hits mit einer ausgefeilten Bühnenshow die Sparkassen-Bühne auf Marktplatz zu ordentlich „einheizen“.

Wenn die Besucher von Bühne zu Bühne wandern, finden sie die Straßen der Innenstadt von zahlreichen Ständen gesäumt vor. Es gibt unterschiedlichste kulinarische Angebote, das Altstadtfest wird also auch ein Fest für den Gaumen.

„Dabei werden die Händler und Standbetreiber so über die Innenstadt verteilt, dass ein möglichst abwechslungsreiches und vielfältiges Fest entsteht“, beschreibt Jan Koormann den Stand der Vorbereitungen. Beendet werden alle Musikprogramme am Freitag und am Samstag um 1 Uhr. Die Nachteule fährt am Samstagabend nach Fahrplan ab dem ZOB Lingen, zusätzlich gibt es stündliche Sonderfahrten in der Nacht bis 1.35 Uhr beziehungsweise bis 1.10 Uhr (Linie 74). Am Samstagvormittag bieten etliche private Flohmarktverkäufern in den Straßen „Zum neuen Hafen“ und „Schlachterstraße“ sowie auf den dortigen Parkplätzen ihre Dachbodenfunde und sonstige gebrauchte Waren an.

Der Sonntag steht beim Altstadtfest traditionell im Zeichen der Familie. So werden auf der Sparkassen-Bühne auf dem Marktplatz „Frank & seine Freunde“ mit der Zappeltiershow, der Zauberer Topolino und der Clown Fidelidad die jüngsten Besucher unterhalten. Am Sonntag wird vor dem Neuen Rathaus ab 11 Uhr die „Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft“ ft ausgetragen. Jeder ist eingeladen, mit Staffeln aus vier Personen an der Biathlonstaffel-Stadtmeisterschaft teilzunehmen, Jeder Teilnehmer läuft 400 Meter (Wettkämpferinnen: 300 Meter) im klassischen Skilanglauf auf dem Thoraxtrainer, gefolgt von fünf Schüssen mit einem speziellen Lasergewehr. Jeweils drei Teams treten in einem Rennen gegeneinander an. Jeder Teilnehmer wird mit seinem Ergebnis auch in der Einzelrangliste gewertet. Es ist ein Event mit jeder Menge Teamgeist, Spaß und toller Stimmung an dem Jeder ohne Vorkenntnisse teilnehmen kann. Ein Übungsschießen findet an der Biathlonarena am Eventtag von 11 bis 13.45 Uhr statt.

Parallel zum Familientag am Sonntag öffnen die Geschäfte in der Lingener Innenstadt ihre Türen von 13 bis 18 Uhr im Rahmen der Aktion „Heimat shoppen 2019“. Die IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim will in Zusammenarbeit mit der Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH mit der Kampagne „Heimat shoppen“ erneut mehr Aufmerksamkeit für die Ortskerne und Innenstädte schaffen.“. Lokal kaufen und Produkte aus der Region konsumieren bedeutet kurze Wege für Kunden und Waren. Im Rahmen dieser Aktion lädt die Lingen Wirtschaft + Tourismus GmbH zu einem Gewinnspiel mit attraktiven Preisen ein.