13.01.2021, 12:46 Uhr

„Alte Weberei“ zeigt Auftritt von Lars Reichow im Livestream

Mit seinem Programm „Ich“ steht Lars Reichow am 23. Januar auf der Bühne der „Alten Weberei“ in Nordhorn – allerdings ohne Publikum-Präsenz. Zu sehen ist die Show per Livestream. Foto: Andreya

Mit seinem Programm „Ich“ steht Lars Reichow am 23. Januar auf der Bühne der „Alten Weberei“ in Nordhorn – allerdings ohne Publikum-Präsenz. Zu sehen ist die Show per Livestream. Foto: Andreya

Nordhorn Coronabedingt können zurzeit keine Veranstaltungen mit Publikum stattfinden. Davon betroffen ist auch der für Samstag, 23. Januar, geplante Auftritt des Kabarettisten Lars Reichow in der „Alten Weberei“ in Nordhorn. Doch statt die Veranstaltung ausfallen zu lassen oder zu verschieben, will Reichow zum geplanten Termin nach Nordhorn reisen und sein neues Programm „Ich“ auf der Bühne der „Alten Weberei“ aufführen. In Zusammenarbeit mit dem Team der „Alten Weberei“ soll die Show als Videoerlebnis produziert und per Livestream für das heimische Wohnzimmer angeboten werden.

„In seinem Programm geht es rund um den Umgang mit Selbstgefälligkeit und Selbstverliebtheit unter den Menschen“, heißt es von den Organisatoren. Auf dem „Weg zur Zurückhaltung und zur bedingungslosen Bescheidenheit“ will der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist und Musiker sein „humoristisches Manifest“ auf die Bühne bringen. Laut Veranstalter können sich die Zuschauer auf einen Auftritt „ohne Skrupel und ohne jeden Selbstzweifel“ freuen.

Der Video-Stream ist am Samstag, 23. Januar, 20 Uhr, auf www.alteweberei.de kostenlos zu sehen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ems-Vechte