Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
15.10.2018, 15:03 Uhr

Als ein Grenzstein verrückt wurde

Am Sonnabend, 27. Oktober, um 19 Uhr tritt im Komplex Schüttorf der Kabarettist Werner Koczwara mit seinem Jubiläumsprogramm „Am Tag, als ein Grenzstein verrückt wurde“, auf.

Als ein Grenzstein verrückt wurde

Werner Koczwara ist seit 30 Jahren als Kabarettist unterwegs. Foto: privatt

Schüttorf Am Sonnabend, 27. Oktober, um 19 Uhr tritt im Komplex Schüttorf der Kabarettist Werner Koczwara mit seinem Jubiläumsprogramm „Am Tag, als ein Grenzstein verrückt wurde“, auf. Seit 30 Jahren hat Koczwara großen Spaß daran, aus der deutschen Ordnung den darin enthaltenen Unfug herauszuklopfen. Koczwara zeigt: Ein realer Paragraf ist oft viel komischer als die feinste Satire. Und ein Gerichtsurteil hat oft mehr Pointen als mancher Berufskomiker. Wegen der Schüttorfer Musiknacht, die anschließend stattfindet, beginnt diese Veranstaltung bereits um 19 Uhr.

Alle Besucher des Kabarettabends mit Werner Koczwara haben auch freien Zugang zur Teestube. Dort treten ab 22 Uhr „Any fool can do it...“ auf. Tickets gibt es an allen bekannten ReserviX Vorverkaufsstellen oder unter www.komplex-schuettorf.de.