13.12.2019, 17:00 Uhr

AGGA verkauft in Nordhorn wieder Christbäume für guten Zweck

Die Aktionsgemeinschaft Grafschafter Arbeitsloser (AGGA) hat wieder seinen Weihnachtsbaumverkauf gestartet.

Der Verein AGGA hat seinen Weihnachtsbaumverkauf sowohl beim Möbelhaus XXXLutz wie auch auf dem Parkplatz des K+K-Marktes an der Ecke Ootmarsumer Weg/Euregiostraße in Nordhorn aufgebaut. Foto: R. Müller

Der Verein AGGA hat seinen Weihnachtsbaumverkauf sowohl beim Möbelhaus XXXLutz wie auch auf dem Parkplatz des K+K-Marktes an der Ecke Ootmarsumer Weg/Euregiostraße in Nordhorn aufgebaut. Foto: R. Müller

In diesem Jahr findet er bis zum 23. Dezember montags bis samstags jeweils in der Zeit von 10 bis 20 Uhr sowohl beim Möbelhaus XXX Lutz an der Denekamper Straße in Nordhorn wie auch auf dem Parkplatz des K+K-Markts an der Ecke Euregiostraße/Ootmarsumer Weg statt. Für einen kleinen Obolus wird der Baum auch nach Hause geliefert. Dank der Erlöse kann ein umfangreiches Beratungsangebot durch die AGGA gewährleistet werden. Neben den Sprechstunden an der Hagenstraße 18 in Nordhorn (jeden Donnerstag von 13 bis 17 Uhr und jeden Freitag von 11 bis 14 Uhr) werden noch an folgenden weiteren Orten Beratungen durchgeführt: Café Mittendrin an der Daimlerstraße 1 in Nordhorn jeden Dienstag von 13 bis 16 Uhr, Telefon 05921 7209001; Familienservicebüro Uelsen Am Kindergarten 2, jeden Dienstag von 9 bis 12 Uhr, Telefon 05941 2059672; und Familienservicebüro Bad Bentheim, Ochtruper Straße 10, jeden Dienstag von 14 bis 17 Uhr, Telefon 05922 1369.

Nähere Informationen erteilen die AGGA-Vertreter Werner Heiduczek, Telefon 05921 7209001, Mobil 0170 8310826, E-Mail heiduczek@agga-ev.de, und Heinz Georg von Wensiersky, Telefon 05922 1369, Mobil 0174 420405.