Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
13.07.2020, 11:43 Uhr

AfD für Erhalt der Eissporthalle Nordhorn

Vorderfront der Eissporthalle Nordhorn. Foto: J. Lüken

Vorderfront der Eissporthalle Nordhorn. Foto: J. Lüken

Nordhorn Die AfD kündigt an, im Kreistag am kommenden Freitag, 17. Juli, für die Sanierung der Eissporthalle zu stimmen. In einer Pressemitteilung heißt es zur Begründung: „Die Eissporthalle in Nordhorn stellt einen wichtigen kulturellen, sportlichen und sprachverbindenden Faktor für den Kreis und die ganze Region dar. Sie zieht Besucher aus Nachbarkreisen und den Niederlanden an und trägt immens zur gemeinschaftlichen Begegnung unter den dadurch vertretenen Kulturen bei. Die Eissporthalle wurde durch den Landkreis Grafschaft Bentheim seit langer Zeit vernachlässigt. Die Schließung erfolgte kurzfristig und ohne vorherige Information der Bevölkerung. Die zur Rechtfertigung herangezogene Kalkulation des Kreises über 5 Millionen Euro für eine Sanierung beinhaltet sachfremde und nicht notwendige Tätigkeiten. Laut einem unabhängigen Gutachten sind zirka 950.000 Euro ausreichend, um einen weiteren Betrieb zu ermöglichen. Sollte im Fall der Hallenschließung auf dem frei werdenden Gelände Bauland für Ferienhäuser entstehen, werden wir sehr genau beobachten, wer die Profiteure sind. Aus den genannten Gründen wird die AfD am 17. Juli im Kreistag der Grafschaft Bentheim für die Sanierung der Eissporthalle stimmen.“

Ems-Vechte