11.12.2019, 14:00 Uhr

Abwechslungsreiches 2020 im Nordhorner Kirchenschiff

Das Kirchenschiff in Nordhorn hat für die Zeit von Januar bis März 2020 ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm vorbereitet.

Heike Koschnicke präsentiert an drei Terminen Märchen, Gedichte und Geschichten. Foto: Kirchenschiff

Heike Koschnicke präsentiert an drei Terminen Märchen, Gedichte und Geschichten. Foto: Kirchenschiff

Folgende Veranstaltungen sind geplant: Mit der Bibel durch das Jahr, Dienstag, 7. Januar, 19 Uhr (Kirchenschiff, Burgstraße 10, Nordhorn): „Mit der Bibel durch das Jahr“ ist ein Buch, das für jeden Tag des Jahres einen Bibeltext bereithält. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die Lust auf Bibel haben und sie in ihrem Alltag zur Sprache kommen lassen möchten. Weitere monatliche Treffen werden an diesem Abend vereinbart. Buchstabensuppe, Vorgelesen – Was mir Mut macht, Mittwoch, 8. Januar, 12.30 Uhr: Mittagstisch und Lesung. Es liest Ellen van der Loos, Leiterin der Stadtbibliothek Nordhorn. Preis 7,50 Euro. Restaurant Aphrodite, Hauptstraße 2, Nordhorn. Anmeldung im Kirchenschiff. Kirche – Lust oder Frust?!, Mittwoch, 5. Februar, 19 Uhr (Kirchenschiff, Burgstraße 10, Nordhorn): Die katholische Kirche macht zurzeit meist negative Schlagzeilen. „Ich kann’s nicht mehr hören!“ So oder ähnlich äußern sich viele – auch die, die sich seit Jahren in ihren Gemeinden engagieren. Geht es Ihnen auch so? Was lässt Sie an der Kirche (ver)zweifeln – und: Was gibt Ihnen Mut, zu bleiben und Kirche mitgestalten zu wollen? Ein Gesprächsabend in Kooperation mit der Stadtpfarrei St. Augustinus. Aktion zum Valentinstag, Dienstag, 11. Februar, 11 bis 17 Uhr: Schreiben Sie noch Karten? Bekommen Sie gern Post?

Drei Tage vor dem Valentinstag wird die Gelegenheit geboten, einen lieben Gruß zu versenden. Unter dem Motto „Weil du für mich so wertvoll bist…“ stehen Mitarbeiter des Kirchenschiffs an der Bentheimer Torbrücke mit Karten und Briefmarken bereit. Buchstabensuppe, Vorgelesen – Was mir Mut macht, Mittwoch, 12. Februar, 12.30 Uhr: Mittagstisch und Lesung. Es liest Dieter Wiggers, Pastor (evangelisch-altreformiert) in Nordhorn. Preis 7,50 Euro. Restaurant Aphrodite, Hauptstraße 2, Nordhorn. Anmeldung im Kirchenschiff. Buchstabensuppe, Vorgelesen – Was mir Mut macht, Mittwoch, 11. März, 12.30 Uhr: Mittagstisch und Lesung. Es liest Henrike Lüers, Pastorin (evangelisch-lutherisch) in Nordhorn. Preis 7,50 Euro. Restaurant Aphrodite, Hauptstraße 2, Nordhorn. Anmeldung im Kirchenschiff. Purim kennenlernen, Mittwoch, 11. März, 19 Uhr (Kirchenschiff, Burgstraße 10, Nordhorn): In der Reihe „Jüdische Feste kennenlernen“ erfahren die Teilnehmer mehr über die Herkunft und Bräuche des fröhlichen Festes „Purim“. Musikalisch umrahmt wird der Abend durch das Duo NIHZ aus Nordhorn, Sanna van Elst (Flöte) und Bobby Rootveld (Gitarre).

Regelmäßige Veranstaltungen: Märchenhafte Lichtblicke: Märchen, Gedichte, Geschichten hören und darüber ins Gespräch kommen – mit Heike Koschnicke, Märchenerzählerin. Eintritt frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, 17. Januar, 21. Februar, 27. März, jeweils um 19 Uhr im Kirchenschiff, Burgstraße 10, Nordhorn.