Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
30.06.2020, 12:55 Uhr

Ab September Flüge vom FMO nach Frankfurt

Flugverkehr nimmt Fahrt auf. Foto: FMO

Flugverkehr nimmt Fahrt auf. Foto: FMO

Greven Die Lufthansa hat nun auch die Wiederaufnahme der Verbindung vom Flughafen Münster/Osnabrück nach Frankfurt angekündigt. Ab 1. September wird Lufthansa wieder Flüge zum größten deutschen Flughafen anbieten. Zunächst wird einmal täglich geflogen. Die Flüge nach Frankfurt werden traditionell vor allem von Fluggästen genutzt, die dort in das weltweite Streckennetz der Lufthansa umsteigen. Lufthansa plant nach eigenen Angaben, bis Ende Oktober ab Frankfurt wieder zu 105 Zielen zu starten. Bereits seit Anfang Juni fliegt Lufthansa vom FMO wieder nach München. Ab Juli werden die Frequenzen weiter aufgestockt, so dass dann an vielen Tagen auch Tagesrandverbindungen wieder möglich sind. Über das Drehkreuz München sollen bis zum Herbst ebenfalls wieder rund 90 Ziele erreichbar sein.

„Der Anschluss an beide großen Drehkreuze ist gerade für den langsam wieder beginnenden Geschäftsreiseverkehr am Flughafen Münster/Osnabrück ein positives Signal, das den insbesondere den Wünschen der regionalen Wirtschaft Rechnung trägt,“ sagte FMO-Geschäftsführer Prof. Dr. Rainer Schwarz.

Ems-Vechte