31.08.2022, 17:45 Uhr

Ab November: Ausbildung zur Pflegeassistenz mit Sprachkurs

Die EEB bietet ab November eine weitere Ausbildung zur Assistenz in der Pflege mit Sprachkurs an. Foto: dpa

© picture alliance/dpa

Die EEB bietet ab November eine weitere Ausbildung zur Assistenz in der Pflege mit Sprachkurs an. Foto: dpa

Händeringend suchen stationäre und ambulante Pflegeeinrichtungen weiterhin Pflegekräfte, um dem regionalen Bedarf gerecht zu werden. Die Chancen auf ein Beschäftigungsverhältnis in dieser Branche sind gut.

Mit der zertifizierten Ausbildung zum Pflegeserviceassistent kann der Einstieg in den Beruf gelingen. Durch die Verbindung von Theorie und Praxis können die ausgebildeten Pflegeserviceassistenten in ihrem Alltag pflege- und betreuungsbedürftige Menschen mit „Kopf, Herz und Hand“ begleiten und zur Verbesserung der Lebensqualität beitragen.

Empathie und die Freude an der Arbeit mit Menschen seien Voraussetzung für diesen Kurs, vermittelt Melanie Breukelman, die das Projekt leitet.

Der Kurs findet ab Mittwoch, 2. November, montags und mittwochs vormittags in Nordhorn statt. Durch diese Teilzeitmodell eignet sich die Ausbildung besonders für Wiedereinsteiger ins Berufsleben, sowie für Mütter und Väter mit kleinen Kindern. Ganz ausdrücklich werden mit dem Format auch Teilnehmer mit Migrationshintergrund angesprochen. Denn unterstützend zur Ausbildung wird ein Sprachkurs „Deutsch in der Pflege“ angeboten, der Menschen mit geringen Sprachkenntnissen in ihren Kompetenzen fördert.

Informationen über Inhalte, Förderungsmöglichkeiten und Termine erhalten Sie bei der Evangelischen Erwachsenenbildung Emsland/Bentheim, Melanie Breukelman, Ootmarsumer Weg 5, Nordhorn. Telefon 05921 727280, E-Mail: eeb.nordhorn@evlka.de.