26.11.2021, 13:30 Uhr

Ab Montag gilt 3G-Regel beim Besuch der Kreisverwaltung

Bürger, die Behördengänge im Kreishaus erledigen wollen, sollten ab Montag die sogenannte 3G-Regel beachten. Der Zutritt zum Verwaltungsgebäude ist ausschließlich geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen gestattet. Archivfoto: Berends

© Berends, Andre

Bürger, die Behördengänge im Kreishaus erledigen wollen, sollten ab Montag die sogenannte 3G-Regel beachten. Der Zutritt zum Verwaltungsgebäude ist ausschließlich geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen gestattet. Archivfoto: Berends

Nordhorn Der Landkreis Grafschaft Bentheim gibt bekannt, dass ab Montag, 29. November, für den Besuch in der Kreisverwaltung die 3G-Regelung gilt. Bürger ab 18 Jahren müssen dann beim Betreten der Kreisverwaltung einen Nachweis über die Impfung, Genesung oder alternativ ein negatives Testergebnis vorweisen. Die Regelungen gelten auch für die Außenstellen des Landkreises Grafschaft Bentheim. „Für den Besuch der Kreisverwaltung sowie der entsprechenden Außenstellen ist auch weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung nötig“, teilt die Pressestelle des Landkreises mit.