20.05.2021, 11:10 Uhr

Ab Freitag: Testpflicht für Tierparkbesucher entfällt

Das junge Sikakalb gehört zum diesjährigen Tierpark-Nachwuchs in Nordhorn. Foto: Frieling

Das junge Sikakalb gehört zum diesjährigen Tierpark-Nachwuchs in Nordhorn. Foto: Frieling

Nordhorn Nach fünf aufeinanderfolgenden Werktagen mit einem Inzidenzwert von unter 100 kann der Tierpark Nordhorn ab Freitag, 21. Mai, wieder ohne vorherigen Negativtest besucht werden. Vor allem in Hinblick auf das Pfingstwochenende ist diese Nachricht eine große Erleichterung für die Zooverwaltung. „Wir freuen uns sehr, unsere Gäste ab Freitag ohne vorherigen Test begrüßen zu können“, erklärt Geschäftsführer Dr. Nils Kramer. „Nach einer langen Durststrecke – erst durch die behördliche Schließung, dann durch die Einführung der Testpflicht – sehen wir den kommenden Wochen positiv entgegen. Wir haben viel Platz und frische Luft.“

Frühling im Tierpark

Mit Beginn der bundesweiten Notbremse und der Einführung der daraus resultierenden Testpflicht brachen die Besucherzahlen des Tierparks stark ein. Durch die Lockerung hofft der Tierpark nun auf mehr Gäste im Park. „Im Tierpark ist gerade Frühlingszeit, viele Blumen und Jungtiere erwarten die Besucher“, erzählt Dr. Nils Kramer. Das Testzentrum auf dem Parkplatz soll laut Kramer weiterhin bestehen bleiben. „Wer also für andere Unternehmungen oder berufsbedingt einen Test braucht, kann sich wie bisher dort kostenlos testen lassen. Wir freuen uns, wenn unsere Gäste dieses Angebot auch weiter freiwillig annehmen.“

Im Zwergziegenkindergarten können Besucher den Tieren ganz nah kommen. Foto: Frieling

Im Zwergziegenkindergarten können Besucher den Tieren ganz nah kommen. Foto: Frieling

Auf www.testzentrum-tierpark.de ist eine Anmeldung für einen kostenlosen Test möglich. Der Tierpark ist täglich von 9 bis 19 Uhr für Besucher geöffnet. Ein Ticket muss im Onlineshop des Zoos am Tag vor dem gewünschten Besuch reserviert werden, weitere Informationen gibt es auf www.tierpark-nordhorn.de.

Ems-Vechte