21.09.2021, 16:35 Uhr

A31: Anschluss Gronau/Ochtrup zwei weitere Nächte gesperrt

Die Sanierungsarbeiten auf der A31 im Bereich der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup sind weiterhin in vollem Gange. Symbolfoto: dpa

Die Sanierungsarbeiten auf der A31 im Bereich der Anschlussstelle Gronau/Ochtrup sind weiterhin in vollem Gange. Symbolfoto: dpa

Gronau/Ochtrup Die Autobahngesellschaft Westfalen saniert in der A31-Anschlussstelle Gronau/Ochtrup weiterhin in Nachtarbeit die Verbindungsfahrbahnen. Daher muss auch von Mittwoch, 22. September, auf Donnerstag, 23. September, sowie in der darauffolgenden Nacht von Donnerstag, 23. September, auf Freitag, 24. September, jeweils in der Zeit von 19 bis 6 Uhr die Abfahrt von der A31 aus Emden kommend auf die B54 in Fahrtrichtung Ochtrup gesperrt werden. Eine Umleitung erfolgt über die B54 in Fahrtrichtung Gronau und über die Anschlussstelle Gronau-Ost (Steinfurter Straße) zurück in Richtung Ochtrup. Verkehrsteilnehmer können sich anhand des roten Punktes auf der Beschilderung orientieren.

Zum Artikel

Erstellt:
21. September 2021, 16:35 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Karte

Ems-Vechte