25.05.2021, 16:10 Uhr

82.800 Euro Förderung für Sanierung der Sporthalle in Lohne

Hermann Schröder vom Bauamt der Gemeinde Wietmarschen erläutert Reinhold Hilbers und Manfred Wellen (von links) die Sanierungsmaßnahmen in den Dusch- und Umkleidebereichen. Foto: Gemeinde Wietmarschen

Hermann Schröder vom Bauamt der Gemeinde Wietmarschen erläutert Reinhold Hilbers und Manfred Wellen (von links) die Sanierungsmaßnahmen in den Dusch- und Umkleidebereichen. Foto: Gemeinde Wietmarschen

Lohne Für die Sanierung der Sporthalle an der Parkstraße in Lohne erhält die Gemeinde Wietmarschen eine Förderung in Höhe von 82.800 Euro vom Land Niedersachsen. „Finanzminister Reinhold Hilbers und Bürgermeister Manfred Wellen freuen sich über die Fördersumme aus dem Sportstättenförderprogramm des Landes“, heißt es in einer Mitteilung der Gemeinde Wietmarschen.

Bei einem Ortstermin auf der Baustelle hat sich Finanzminister Reinhold Hilbers vor Kurzem im Beisein von Bürgermeister Manfred Wellen über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten informiert. Hermann Schröder vom Bauamt der Gemeinde Wietmarschen erläutert die umfangreichen Sanierungsmaßnahmen in den Dusch- und Umkleidebereichen: „Unter anderem werden die Wasch- und Duschmöglichkeiten den aktuellen Anforderungen angepasst. Die Zusammenarbeit der beteiligten Unternehmen klappt reibungslos.“ Die Sporthalle am Park im Wietmarscher Ortsteil Lohne wurde in den Jahren 1979 und 1980 errichtet und wird nach Auskunft der Gemeindeverwaltung „sehr stark genutzt“. Daher seien manche Gebäudeteile besonders sanierungsbedürftig. „Die Baumaßnahmen laufen aktuell nach Plan und werden hoffentlich im Kostenrahmen von rund 210.000 Euro Ende Juli 2021 abgeschlossen sein“, ist man im Wietmarscher Rathaus optimistisch. „Wir hoffen, dass dann auch die Pandemiesituation wieder den Freizeitsport zulässt – insbesondere für die vielen aktiven Sportlerinnen und Sportler aus dem Kinder- und Jugendbereich.“

Ems-Vechte