29.11.2022, 17:18 Uhr

8. Schüttorfer Winterzauber verspricht einen magischen Showabend

Kabarettistin, Sängerin und Bühnenkünstlerin Gloria Irmer führt als schelmische Moderatorin durch das zauberhafte Showprogramm aus Comedy, Akrobatik, Artistik, Musik und Tanz. Foto: Irmer

Kabarettistin, Sängerin und Bühnenkünstlerin Gloria Irmer führt als schelmische Moderatorin durch das zauberhafte Showprogramm aus Comedy, Akrobatik, Artistik, Musik und Tanz. Foto: Irmer

Die beliebte Varieté-Show „Schüttorfer Winterzauber“, die 2023 bereits in die achte Runde geht, präsentiert am Sonnabend, 14. Januar 2023, ein wahrhaft magisches Programm, das erneut von hochkarätigen Bühnentalenten gestaltet wird. Der zauberhafte Showabend im Theater der Obergrafschaft beginnt um 20 Uhr, Einlass wird ab 19.30 Uhr gewährt. „Freuen Sie sich auf eine wundervolle, abwechslungsreiche Show mit Comedy, Akrobatik, Artistik, Musik und Tanz, bei der garantiert viel gelacht und gestaunt wird“, verspricht Tom Wolf vom Organisationsteam des Schüttorfer Jugend- und Kulturzentrums Komplex.

Jedes Jahr aufs Neue verzaubern erstklassige Künstler des professionellen Varietés das Publikum. Aber auch vielversprechende Nachwuchstalente aus der Region sorgen für kurzweilige Unterhaltung. Die Schülerinnen und Schüler der Musik Akademie Obergrafschaft unter der Leitung von Bodo Wolff begeistern die Zuschauer wieder mit mitreißenden Musikeinlagen. Close-Up-Magie auf höchstem Niveau präsentiert der Magier Flint Huiskens aus Bad Bentheim, der erst vor Kurzem bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften der Zauberer ausgezeichnet wurde. Schelmisch zauberhaft moderiert wird der „8. Schüttorfer Winterzauber“ von der Kabarettistin, Sängerin und Bühnenkünstlerin Gloria Irmer. Als konsequente Vertreterin des Prinzips der Lebensfreude hat es sich die „verspielte Philosophin“ zur Aufgabe gemacht, diese heitere, positive, bunte Kraft auf ihr Publikum zu spiegeln – und natürlich kann auch sie zaubern.

Aus New York City wird der Entertainer Jeff Hess nach Schüttorf anreisen. „Schneller als eine lachende Hyäne wirbelt er in Orkanstärke über die Bühne, reißt das Publikum von den Sitzen und löst Lachsalven durch ein bloßes Augenzwinkern aus“, heißt es über seinen Auftritt in der Ankündigung des Organisationsteams. Der US-amerikanische Comedian ist international bekannt als grandioser Clown und Slapstick-Komiker, wirkte unter anderem mit Til Schweiger im Film „Joe und Max“ mit, war Gast in der David-Letterman-Show und wurde sogar als Entertainer für die Geburtstagspartys von Bob Hope und Bon Jovi engagiert. „Sein Gastspiel lässt zauberhafte Momente mit einem wahren Meister des Slapsticks erwarten“, so Tom Wolf vom Komplex.

Das Clown-Ensemble „Adesa“ aus Ghana begeisterte bereits beim „1. Fest der Vielfalt“ Anfang Oktober das Publikum in der Obergrafschaft. Für den „8. Schüttorfer Winterzauber“ verbreitet die Clownsgruppe afrikanische Lebensfreude mit Akrobatik, Jonglage, Tänzen, Clownerie und Gesang und wird erneut für ausgelassene Stimmung, Lacher und viel Applaus sorgen.

Für atemberaubende Jonglage, Slapstick, Akrobatik, Feuer- und Hochradartistik zum Mitmachen, Staunen und Lachen sorgt das Artistik-Duo „StandArt“. Im „Sendung mit der Maus“-Stil wird den Zuschauern die Kunst des Jonglierens erklärt – und flugs werden eine Pfanne, ein rohes Ei und eine Feuerfackel zum „fliegenden Frühstück“ ...

Eintrittskarten für diesen magischen Varieté-Abend sind zum Preis von 23 Euro erhältlich. Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderung und Inhaber einer Juleica-Card zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis von 15 Euro, die entsprechenden Nachweise sind beim Einlass vorzulegen. Tickets gibt es im Vorverkauf auf www.gn-ticket.de, in Nordhorn bei den Grafschafter Nachrichten, beim Reisebüro Richters und der Buchhandlung Thalia sowie im Komplex in Schüttorf.