25.06.2021, 10:00 Uhr

60 Erzieher zu Fachkräften für Verkehrserziehung ausgebildet

Die Erzieherinnen und Erzieher können zukünftig als Fachkraft für Verkehrserziehung ihr Erlerntes weitergeben. Bei allen abgebildeten Personen wurde vorher ein Corona-Test durchgeführt. Foto: Polizei

Die Erzieherinnen und Erzieher können zukünftig als Fachkraft für Verkehrserziehung ihr Erlerntes weitergeben. Bei allen abgebildeten Personen wurde vorher ein Corona-Test durchgeführt. Foto: Polizei

Nordhorn „Sie legen noch einen drauf für die Kleinsten in unserer Gesellschaft“, freut sich Nicola Simon, Leiterin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, über das besondere Engagement der 60 angehenden Erzieherinnen und Erzieher. Bereits zum achten Mal haben das Polizeikommissariat Nordhorn, die Verkehrswacht Grafschaft Bentheim und die Berufsbildenden Schulen Gesundheit und Soziales (BBS) ihr bundesweit einmaliges Projekt zur „Ausbildungsbegleitenden Qualifizierung angehender Erzieherinnen und Erzieher zur pädagogischen Fachkraft für Verkehrserziehung“ durchgeführt. Dabei haben sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Rahmen des freiwilligen Bildungsangebotes unter der Leitung von Edgar Eden, Verkehrssicherheitsberater der Polizei Nordhorn, und Jörg Siefker von den BBS über mehrere Tage und unter der Maßgabe eines strengen Hygienekonzeptes mit verschiedenen Frage- und Aufgabenstellungen rund um das Thema Verkehrserziehung von Kindern im Vorschulalter befasst. Ziel des Projektes ist es, dass das richtige Verhalten im Straßenverkehr bereits im Kindergarten vermittelt wird.

„Sie sind nun wichtige Multiplikatoren für die Verkehrserziehung“, erklärt Edgar Eden. Auch Hans-Werner Schwarz von der Verkehrswacht sowie Schulleiter Heinrich Marheineke lobten den freiwilligen Einsatz der jungen Frauen und Männer: „Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag.“ Ausgestattet wurden die 60 angehenden Erzieherinnen und Erzieher im Anschluss nicht nur mit einem Teilnahmezertifikat, sondern auch mit einer Tasche voll Material für die Verkehrserziehung an ihrem zukünftigen Arbeitsplatz.

Ems-Vechte