Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
09.03.2020, 13:05 Uhr

6. Abi Zukunft Emsland informiert über Beruf und Studium

Mit einer überwältigend gut besuchten Halle IV in Lingen endete am vergangenen Freitag und Samstag die 6. Abi Zukunft Emsland. Schüler und ihre Eltern erhielten Informationen über Zukunftsperspektiven in Studium und Beruf.

Große Publikumsresonanz in der Halle IV in Lingen. Foto: JF

Große Publikumsresonanz in der Halle IV in Lingen. Foto: JF

Lingen 1800 gut vorbereitete Schüler und ihre Eltern, die sich ernsthafte Gedanken über die Zukunft nach

dem Abitur machen, nutzten am vergangenen Freitag und Samstag die Gelegenheit, sich aus erster Hand bei über 50 Unternehmensvertretern und Studienberatern über Zukunftsperspektiven nach dem Abitur zu informieren. Aus Lingen und vielen angrenzenden Städten des Landkreises Emsland kamen die Besucher: Sie alle machten sich auf den Weg zur 6. ABI Zukunft Emsland.

Studienangebote, Ausbildungsplätze, Auslandsaufenthalte, Freiwilliges Soziales Jahr und Praktikumsplätze waren die großen Themen der Messe. Schüler und ihre Eltern standen ebenfalls auf der Infomesse für die Zeit nach dem Abitur im Mittelpunkt. Neben interessanten Vorträgen zur Orientierung nach dem Abitur fanden auch Workshops statt, die dabei unterstützen, dem eigenen Kind unter die Arme zu greifen. So gab Eurodesk Deutschland Tipps für Auslandsaufenthalte nach der Schule. Eurodesk ist ein von der Europäischen Union (EU) und vom Bundesjugendministerium gefördertes Jugendinformationsnetzwerk, das Eltern alle wichtigen Fragen rund um das Thema Auslandsaufenthalte beantwortet und sie auf wichtige Aspekte hinweist, die Eltern bedenken sollten. Schließlich sind sie wichtige Entscheidungsträger: sie kennen ihr Kind am besten und möchten natürlich nur das Beste für ihre Tochter / ihren Sohn erreichen. Seitens der Aussteller wurde die gute Vorbereitung der Schüler im Vorfeld gelobt. Sie hatten sich mit den Angeboten der Aussteller frühzeitig beschäftigt und stellten so gezielt Fragen und viele nahmen das Angebot der im Vorfeld zu vereinbarten Beratungstermine in Anspruch.

Viele gute Gespräche führten zu dem Ergebnis, dass zahlreiche positive Rückmeldungen vieler Aussteller ausgesprochen wurden. „Wir freuen uns schon auf das 7. Mal ABI Zukunft Emsland in 2021“, so Veranstalter José Rodrigues Freitas von der JF Messekonzept GmbH & Co. KG aus Osnabrück. Demzufolge liegt es auf der Hand, dass die Reservierungsliste der Aussteller für 2021 bereits prall gefüllt mit namhaften Unternehmen und Institutionen ist. Aufgrund der positiven und stetig wachsenden fest etablierten Informationsmesse für die Zeit nach dem Abitur findet die 7. ABI Zukunft Emsland am Freitag,12. März 2021, und am Samstag, 13. März 2021, zum ersten Mal in den Emsland-Hallen Lingen statt.

Zahlreiche Unternehmen und Studienberater standen den Schülern und Eltern mit Rat und Tat zur Seite. Foto: JF

Zahlreiche Unternehmen und Studienberater standen den Schülern und Eltern mit Rat und Tat zur Seite. Foto: JF

Ems-Vechte