15.10.2019, 11:30 Uhr

40. Grafschafter Musiktage im Kloster Frenswegen

Mit einer Zugabe verabschiedeten sich die jungen Musikerinnen und Musiker beim Abschlusskonzert der 40. Grafschafter Musiktage von ihrem Publikum.

Zum Abschluss spielten die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam. Foto: Landkreis

Zum Abschluss spielten die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam. Foto: Landkreis

90 junge Menschen hatten im Kloster Frenswegen an den dreitägigen Intensivproben im Kloster Frenswegen teilgenommen. Im Anschluss an die Musiktage präsentierten sie ihre erarbeiteten Werke im sehr gut besuchten Konzert- und Theatersaal in Nordhorn. Den Anfang des Konzertes machte das Blechbläserensemble unter der Leitung von Gertjan Lenderink, gefolgt vom Streichensemble mit Pieternel Pirenne.

Danach traten das Blockflötenensemble mit Ester van der Veen und das Holzbläserensemble mit Peter Sleumer auf. Anschließend folgte das Streicherensemble unter der Leitung von Michael Gantke und das Percussionsensemble mit Ivo Weijmans. Den Höhepunkt des Nachmittags gestaltete das Gesamtorchester der Grafschafter Musiktage mit den Abschlussstücken „Saxophone Concerto“, begleitet durch den Solisten Matthias Wilkens am Saxophon, und „Hymn to fallen“.

Ems-Vechte