18.09.2019, 09:00 Uhr

37. Runde im Planspiel Börse der Sparkassen

Schüler können Einblicke in wirtschaftliches Handeln gewinnen.

Die BBS-Agrar-Rockefeller (hier gemeinsam mit Timo Gröttrup (links), stellvertretender Leiter der Wertpapierabteilung der Kreissparkasse Nordhorn) gewannen im vergangenen Jahr die Depotgesamtwertung. Foto: KSK

Die BBS-Agrar-Rockefeller (hier gemeinsam mit Timo Gröttrup (links), stellvertretender Leiter der Wertpapierabteilung der Kreissparkasse Nordhorn) gewannen im vergangenen Jahr die Depotgesamtwertung. Foto: KSK

Das Planspiel Börse der Sparkassen, Europas größtes Online-Lernspiel, startet am 25. September in seine 37. Runde. Spielerisch und dennoch realitätsnah sammeln Schüler wieder wertvolle Erfahrungen in der Börsen- und Wirtschaftswelt. Und sie messen sich damit gleichzeitig mit zahlreichen Teams in Deutschland und in weiteren Ländern. Auch in der Grafschaft bricht dann wieder das Börsenfieber aus. Anmeldungen sind bereits jetzt unter planspiel-boerse.de/ksknordhorn möglich.

Über einen Zeitraum von zehn Wochen üben die Teilnehmer eigenverantwortliches Entscheiden und setzen dabei risikolos ihr virtuelles Kapital ein, um so die Marktmechanismen sowie die Einflussgrößen des Börsenhandels kennenzulernen. Alle Orders werden fortlaufend mit realen Börsenkursen abgerechnet.

Bei der anschließenden Bewertung steht übrigens nicht allein der Gewinn im Vordergrund. Das Planspiel Börse will die Lernenden auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld sensibilisieren. Zusätzlich zur Depotgesamtwertung gibt es daher eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigener Rangliste.

Aktien der Unternehmen, die den strengen Kriterien des „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ genügen, sind in der Wertpapierliste gekennzeichnet. Das erlaubt den Teilnehmenden, ihre Anlagestrategien gezielt auf Nachhaltigkeit auszurichten. Auf den Webseiten des Planspiels Börse und den Begleitmaterialien finden sie dazu viele hilfreiche Informationen.

Darüber hinaus haben die Akteure die Möglichkeit, das eigene Handeln im Spiel und ihre Beweggründe bei jeder Auftragserteilung zu kommentieren. Getroffene Entscheidungen können so im Nachgang gemeinsam im Team und mit den betreuenden Lehrkräften analysiert werden.

Ob mit Desktop, Tablet oder Smartphone, mit Browser oder Planspiel Börse-App: die Registrierung und Teilnahme am Planspiel Börse ist ganz einfach. Mit der Planspiel-Börse-App, die für Android und iOS in den jeweiligen Stores zur Verfügung steht, können sich die Teilnehmenden sogar Push-Benachrichtigungen mit Gewinn- und Verlustwarnungen zu den handelbaren Wertpapieren einrichten.

Die bundesweit besten Schülerteams in der Depotgesamtwertung sowie in der Nachhaltigkeitswertung werden zur exklusiven Planspiel-Börse-Gala mit mehrtägigem Rahmenprogramm im März 2020 in die Bundeshauptstadt Berlin eingeladen. Außerdem gewinnen deren betreuenden Schulen einen erlebnisreichen Aktionstag zur finanziellen Bildung. Darüber hinaus lobt die Kreissparkasse Nordhorn Preise auf lokaler Ebene aus.

Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Eine Anmeldung ist ab sofort bis zur Spielmitte am 6. November möglich. Spielende ist der 11. Dezember. Interessierte Lehrer und Schüler wenden sich für weitere Informationen und zur Anmeldung an die Kreissparkasse Nordhorn, Telefon 05921 98-465. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.planspiel-boerse.de/ksknordhorn.

Ems-Vechte