Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
16.09.2020, 10:54 Uhr

28. Emsländischer Töpfermarkt lockt am Sonntag nach Meppen

Bunte Keramikkunst können Besucher am 20. September in der „Koppelschleuse“ bestaunen und erwerben. Foto: Amparo

Bunte Keramikkunst können Besucher am 20. September in der „Koppelschleuse“ bestaunen und erwerben. Foto: Amparo

Meppen Das Kunstzentrum „Koppelschleuse“, An der Koppelschleuse 19, lädt am Sonntag, 20. September, von 11 bis 17 Uhr zum 28. Emsländischen Töpfermarkt ein. Auf der Rasenfläche zwischen dem „Café an der Koppelschleuse“ und dem Jugendgästehaus sowie dem Archäologischen Museum und dem Haupthaus des Kunstvereins präsentieren 27 Keramiker ihr Handwerk mit meisterlicher Keramikkunst.

„Was vor 28 Jahren recht klein mit 13 Keramikwerkstätten begann, hat sich zu einer der am meisten besuchten Veranstaltungen des emsländischen KULToursommers gemausert“, freuen sich die Veranstalter. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Keramikangebot, unter anderem mit Gebrauchskeramiken in großer Formen- und Farbenvielfalt, figürlicher Keramik, keramischen Objekte und Dekokeramik für Haus und Garten. Dazu zeigen die Teilnehmer der Sommerakademie an diesem Tag ihre Skulpturen, die während eines Bildhauerseminars unter Anleitung von Torsten Siebert entstanden sind, und die Ausstellung des Meppener Kunstkreises „Von der Graphothek zur Artothek ist ebenfalls geöffnet.

Für die musikalische Untermalung sorgen Jonas Egbers und Jason Weaver aus Meppen, und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weitere Informationen gibt es auf www.meppener-kunstkreis.de.

Auch Alltagsgegenstände wie Trinknäpfe für Hunde und Katzen sind im Angebot. Foto: privat

Auch Alltagsgegenstände wie Trinknäpfe für Hunde und Katzen sind im Angebot. Foto: privat

Ems-Vechte