30.05.2022, 17:35 Uhr

25.000-Euro-Spende für Emlichheimer „Helping Hands“

Mit der Spende über 25.000 Euro soll die Flüchtlingsarbeit in der Samtgemeinde Emlichheim unterstützt werden. Foto: privat

Mit der Spende über 25.000 Euro soll die Flüchtlingsarbeit in der Samtgemeinde Emlichheim unterstützt werden. Foto: privat

Emlichheim Die BVT Windpark Emlichheim hat der Samtgemeinde Emlichheim 25.000 Euro für die Ukraine-Flüchtlingshilfe gespendet. „Der schreckliche Krieg in der Ukraine hat zu einem weiteren Anstieg der Energiepreise geführt. Dies führt auch im Windpark in Emlichheim und Laar zu steigenden Erlösen“, erklärt Dr. Dominik Schall, Leiter Energie und Infrastruktur bei BVT. „Wir wollen von diesem Krieg nicht profitieren und haben uns daher überlegt, den Betrag von 25.000 Euro für die Flüchtlingshilfe in der Samtgemeinde Emlichheim zur Verfügung zu stellen“, ergänzt Dr. Claus-Eric Gärtner, Geschäftsführer des Windparkbetreibers. Damit nicht genug: BVT Emlichheim wird seine Gesellschafter anlässlich der nächsten geplanten Ausschüttung bitten, ebenfalls an die Samtgemeinde zu spenden.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende, die in dieser Größenordnung bis dato einzigartig ist“, freut sich Samtgemeindebürgermeister Ansgar Duling, der den symbolischen Spendenscheck entgegennahm. „Ich werde dem Samtgemeinderat vorschlagen, die Gelder aus der Spendenaktion den ,Helping Hands‘, also unserem ehrenamtlichen Helfernetzwerk in der Samtgemeinde Emlichheim zukommen zu lassen“, kündigt er an.

„Die bei uns ankommenden Flüchtlinge und Kriegsvertriebenen erhalten vom Staat lediglich eine Wohnung und eine finanzielle Grundversorgung. Es fehlt an allen Ecken und Enden, zum Beispiel an Dolmetschern, Begleitung zu Arzt- und Behördenbesuchen, Sozialarbeit, Treffpunkte und weiteren Austauschmöglichkeiten“, bemerkt Bianca Klemp, Sprecherin des Ökumenischen

Asylkreises in der Samtgemeinde Emlichheim. „Da kommen uns die Spendengelder von BVT sehr gelegen, um unsere ehrenamtliche Arbeit zu unterstützen.“

Zu den „Helping Hands“ gehören neben verschiedenen Stellen in der Samtgemeindeverwaltung auch der ökumenische Asylkreis, das Mehrgenerationenhaus „Senfkorn“ und die Initiative Brückenschlag. „Mir ist es wichtig, dass gerade die überwiegend ehrenamtlich getragene Flüchtlingsarbeit

durch die Mittel aus der Spendenaktion von BVT unterstützt wird“, teilt Ansgar Duling abschließend mit.