03.06.2019, 10:00 Uhr

2500 Euro-Zuwendung für die Musik Akademie Obergrafschaft

Die Musik Akademie Obergrafschaft kann sich erneut über eine Zuwendung der Grafschafter Volksbank freuen. Damit unterstützt die Bank das bereits zehnte Sommerkonzert der Musik Akademie am 16. Juni im Forum des Burg-Gymnasiums Bad Bentheim.

Mit einem Betrag in Höhe von 2500 Euro fördert die Grafschafter Volksbank das 10. Sommerkonzert der Musik Akademie Obergrafschaft am 16. Juni. Ines Roolfing, Beraterin Freie Berufe und Institutionen, und Jürgen Brameier, Geschäftsstellenleiter Schüttorf der Grafschafter Volksbank (rechts), überreichten die Zuwendung an Bodo Wolff, den Leiter der Musik Akademie. Foto: privat

© Hermann Bruenink

Mit einem Betrag in Höhe von 2500 Euro fördert die Grafschafter Volksbank das 10. Sommerkonzert der Musik Akademie Obergrafschaft am 16. Juni. Ines Roolfing, Beraterin Freie Berufe und Institutionen, und Jürgen Brameier, Geschäftsstellenleiter Schüttorf der Grafschafter Volksbank (rechts), überreichten die Zuwendung an Bodo Wolff, den Leiter der Musik Akademie. Foto: privat

Die Musik Akademie besteht nun schon seit 19 Jahren und ist mittlerweile ein etablierter Bestandteil des Kultur- und Bildungsangebotes in der Obergrafschaft. Ihr Leiter Bodo Wolff nahm bei der offiziellen Übergabe einen symbolischen Scheck in Höhe von 2500 Euro aus den Händen von Ines Roolfing, Beraterin Freie Berufe und Institutionen der Grafschafter Volksbank, und Jürgen Brameier, Geschäftsstellenleiter Schüttorf, entgegen.

Die Musik Akademie versorgt nicht nur den Musikunterricht für circa 750 Schülerinnen und Schüler in der Obergrafschaft, sondern führt auch regelmäßig eigene Veranstaltungen durch. Dazu gehören zum Beispiel Erwachsenenkonzerte, der regelmäßige Band-Abend und viele kleine Klassenvorspiele. Die größte Veranstaltung der Musik Akademie ist jedoch das Sommerkonzert. Die Musik Akademie arbeitet in enger Kooperation mit Partnern aus der Stadt Bad Bentheim und der Samtgemeinde Schüttorf zusammen und ist bei vielen wichtigen Veranstaltungen der Region beteiligt. Die Musikschule hat sich von den Schülerzahlen und der Verankerung in der Region her hervorragend entwickelt.

Das mittlerweile fest etablierte Sommerkonzert zum Schuljahresabschluss findet in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal statt, am Sonntag, 16. Juni, im Forum des Burg-Gymnasiums Bad Bentheim. Die Grafschafter Volksbank begleitet dieses Konzert nun schon zum fünften Mal. Das Hauptprogramm beginnt um 15 Uhr. Vor dem Hauptprogramm gibt es als Appetitmacher ein kleines Vorprogramm im Foyer und auch draußen werden die Besucher musikalisch in Empfang genommen werden. Im Foyer können alle Besucher vor und nach dem Konzert Kaffee, Kuchen und kalte Getränke genießen, die von den zukünftigen Abiturienten des Burg-Gymnasiums bereitgestellt werden. Außerdem wird es dort wieder ein Kreativangebot für Familien und kleine Kinder geben.

Den Zuschauern wird ein abwechslungsreicher Nachmittag geboten, der nicht nur Eltern und Angehörige von Musikschülern begeistern wird. Auf der Bühne stehen große und kleine Kinder, fortgeschrittene Schüler und Anfänger. In verschiedenen Besetzungen, teilweise begleitet von Lehrern, wird Musik von Klassik bis Pop erklingen und das vielfältige Angebot der Musik Akademie präsentieren. Mit dabei sind unter anderem Obergrafschafter Kinder aus der musikalischen Früherziehung, die Musical-Kids der Grundschule auf dem Süsteresch, Kinder aus der Schüttorfer Hip-Hop Tanz-AG, sowie Gesangs-, Saxofon-, Flöten-, Percussion-, und Gitarrenensembles aus Bad Bentheim und Schüttorf. Als besonderes Highlight hat sich für dieses Sommerkonzert ein bunt gemischtes Orchester gebildet, welches Drachen zum Tanzen bringen wird. Wie bereits in den Vorjahren ist der Eintritt zum Sommerkonzert frei.