Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.07.2020, 12:25 Uhr

25 neue Medizinische Fachangestellte sind einsatzbereit

Die frischgebackenen Medizinischen Fachangestellten mit ihrer Klassenlehrerin Birgit Thier (Teamleiterin Gesundheitsberufe, Dritte von rechts), ihrer Fachlehrerin Ute Terwey (Mitte) und der Koordinatorin für die Berufsschule Frauke Hofschröer (Sechste von links). Foto: privat

Die frischgebackenen Medizinischen Fachangestellten mit ihrer Klassenlehrerin Birgit Thier (Teamleiterin Gesundheitsberufe, Dritte von rechts), ihrer Fachlehrerin Ute Terwey (Mitte) und der Koordinatorin für die Berufsschule Frauke Hofschröer (Sechste von links). Foto: privat

Nordhorn Nachdem die schriftliche Kammerprüfung der Ärztekammer aufgrund der Covid-19-Pandemie zunächst ersatzlos abgesagt wurde, konnten 25 Medizinische Fachangestellte nun doch sowohl den schriftlichen als auch den praktischen Teil ihrer Abschlussprüfung ablegen und sich über ihren erfolgreichen Abschluss der Ausbildung freuen. Im Rahmen einer Feierstunde überreichten die Berufsschulkoordinatorin der Kaufmännischen Berufsbildenden Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim (KBS), Frauke Hofschröer, und die Klassenlehrerin, Birgit Thier, den Prüflingen ihre Abschlusszeugnisse der Berufsschule. In ihrer Ansprache gratulierte Hofschröer den Absolventinnen zu ihrem Erfolg und stellte fest, dass die Medizinischen Fachangestellten als Schnittstelle zwischen Arzt und Patient eine sehr wichtige Funktion in der Praxis innehaben. „Ihr Aufgabengebiet besteht aus einem ganzen Bündel an vielfältigen und anspruchsvollen Tätigkeiten, von denen ein Teil in den medizinischen und ein Teil in den Verwaltungsbereich fällt. Hoffentlich sind Sie auch heute noch mit Ihrer Wahl zufrieden und haben nun eine berufliche Perspektive, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre Fähigkeiten, Talente und Wünsche zu leben“, so Hofschröer. Sie dankte der Klassenlehrerin, Birgit Thier, und der Fachlehrerin, Ute Terwey, für ihr Engagement sowie den Ärztinnen und Ärzten, „die durch ihre für die gesamte Grafschaft Bentheim so wichtige Ausbildungsbereitschaft zum erfolgreichen Abschluss beigetragen haben“.

Für hervorragende schulische Leistungen wurden Annika Schlichter und Vanessa Del mit Präsenten des Fördervereins der KBS ausgezeichnet.

Die Prüfung haben bestanden:

Louisa Bauer (Dr. Liebrecht), Vanessa Del (Dr. Ayni-Sadat), Lea Alica Egbers (Dr. Kirschner/Dr. Baumann), Franziska Eilert (Dr. Bosink/Dr. Landefeld), Natalia Gashi (BTZ), Marie Gövert (Dr. Schüürmann und Dr. Balderhaar), Isabelle Grießhammer (Dr. Schaphorn), Vanessa Kaden (Jacqueline Adrian-Kabul), Mahboubeh Khazaei (Dr. Sievert und Angela Schulz-Douglas), Kristina Knaus (Dr. Knaus), Sandy Koers (Dr. Sievert und Angela Schulz-Douglas), Kira Lambrecht (Dr. Hercz), Julia Lust (Dr. Muhs und Partner), Laurine Meyer (Dr. Ludwig), Sarah Rakers (Dr. Winter), Chantal Ribeiro de Sousa (Dr. Al-Odeh), Annalena Rieke (Dr. Greguletz), Annika Schlichter (Dr. Bongartz), Laura Sperling (Fachklinik Bad Bentheim), Erika Stolz (MVZ Kindergesundheit), Tanja Strelow (Bonifatius Hospital Lingen), Lena Varelmann (Fachklinik Bad Bentheim), Carina Wassink (Dr. Woldt), Jennifer Wingerath (Dr. Langen) und Jennifer Winterstein (Orthopädie Bad Bentheim).

Ems-Vechte