Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
11.02.2020, 11:36 Uhr

20 Industriemechaniker in Bad Bentheim losgesprochen

20 angehende Industriemechaniker aus der Grafschaft erhielten kürzlich ihre Prüfungszeugnisse der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim und die Abschlusszeugnisse der Berufsbildenden Schulen Nordhorn.

Die erfolgreichen Prüflinge mit den Mitgliedern des Prüfungsausschusses. In der ersten Reihe (von links): Frank Isdepsky IHK, Uwe Sumbeck Prüfungsausschussvorsitzender und Marco Abend Berufsschule. Foto: Bentec GmbH

Die erfolgreichen Prüflinge mit den Mitgliedern des Prüfungsausschusses. In der ersten Reihe (von links): Frank Isdepsky IHK, Uwe Sumbeck Prüfungsausschussvorsitzender und Marco Abend Berufsschule. Foto: Bentec GmbH

Bad Bentheim Während einer Feierstunde in den Räumen der Bentec GmbH Drilling & Oilfield Systems in Bad Bentheim hatten sich kürzlich neben 20 angehenden Industriemechanikern Vertreter der Bentec-Geschäftsführung, der IHK-Prüfungskommission sowie Ausbilder und Lehrkräfte eingefunden, um die feierliche Übergabe der Prüfungsurkunden sowie der Schulzeugnisse zu begleiten.

Zu Beginn der Veranstaltung wurden alle Gäste durch Arend Lödden, Geschäftsführer der Bentec, begrüßt.Er gratulierte den Prüflingen und stellte fest, wie schnelllebig die Technik in den letzten Jahren geworden sei. Er könne sich noch gut an seine Ausbildung erinnern, als noch nicht mit dem Smartphone kommuniziert wurde. Die wenigen Möglichkeiten, sich weltweit zu unterhalten, beschränkten sich seinerzeit auf das Telefon und den Fernschreiber.

Der Vorsitzende der Prüfungskommission, Uwe Sumbeck, rief dazu auf, sich nicht auf den erworbenen Leistungen auszuruhen, sondern sich den Herausforderungen der Zukunft zu stellen, um beruflich auf der „Höhe der Zeit“ zu bleiben. Besonders erfreut zeigte er sich über besonders gute Leistungen von sechs Prüflingen. Diese wurden mit einem Stipendium der IHK ausgezeichnet.

Dank sprach Sumbeck den Ausbildern in den Betrieben, den Mitgliedern des Prüfungsausschusses, sowie den Lehrkräften der Berufsschule aus. Der Firma Bentec GmbH dankte er für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die im Anschluss an die Lossprechung erfolgte Betriebsbesichtigung.

Der Klassenlehrer der GBS Nordhorn, Marco Abend, zeigte sich sehr erfreut über die guten Ergebnisse und rief dazu auf, diese Ausbildung als berufliches Sprungbett zu betrachten.

Von Seiten der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, überbrachte Ausbildungsberater Frank Isdepsky die Glückwünsche aus Osnabrück. Anschließend überreichte er zusammen mit Marco Abend die Prüfungs- und Berufschulzeugnisse. Mit Weiterbildungs-Stipendien für überragende Leistungen wurden ausgezeichnet: Kilian Gütthoff, Marcel Jux, Fabian Niers, Jan Northoff, Daniel Rebel und Patrick van der Veen.

Alle erfolgreichen Prüflinge:

Daniel Beernink, Daniel Rebel (beide Bentec, Bad Bentheim); Mathis Kramer, Fabian Niers (beide Emsland Service, Emlichheim); Felix Feitsma, Marcel Jux, Patrick van der Veen (alle Stemmann Technik, Schüttorf); Marcel Achziger, Leon Beernink, Marcel Ekkel, Nils Hoesmann, Chris Höllmann, Joas Legtenborg, Marvin Paust (alle Neuenhauser Maschinenbau); Clemens Teipen ( Reinert Ritz, Nordhorn); Kim Eilering, Kilian Gütthoff, Torben Hessel, Fabian Kinder (alle Werkstätten GmbH, Nordhorn).

Ems-Vechte