22.06.2022, 16:40 Uhr

174 Freiwillige bei Blutspendeaktion des DRK in Wietmarschen

Klaus Tausch wurde für seine 75. Blutspende vom DRK-Ortsverein Wietmarschen mit einem Präsent geehrt. Foto: Liening

© Holger Liening Wietmarschen

Klaus Tausch wurde für seine 75. Blutspende vom DRK-Ortsverein Wietmarschen mit einem Präsent geehrt. Foto: Liening

Der Ortsverein Wietmarschen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat vor einigen Tagen in den Räumlichkeiten der Sünte-Marien-Schule in Wietmarschen eine Blutspendeaktion durchgeführt. 174 Personen waren dieses Mal gekommen, um sich an der Aktion zu beteiligen, 14 von ihnen konnte das Team des DRK als Erstspender begrüßen. Als treuer „Stammspender“ hat auch Klaus Tausch wieder den Blutspendetermin wahrgenommen. Im Anschluss an seine bereits 75. Teilnahme wurde ihm als Anerkennung für seine Spendenbereitschaft ein Präsentkorb überreicht.

Der Blutspendedienst und der DRK-Ortsverein Wietmarschen danken allen Freiwilligen, die mit ihrer Spende einen lebensrettenden Beitrag für die Allgemeinheit geleistet haben.