Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.02.2020, 10:12 Uhr

Top-Visagistin Malu Wilz lehrt Geheimnisse des Schminkens

Die Aachener Top-Visagistin Malu Wilz weilte in der vergangenen Woche in Nordhorn. Sie leitete einen viertägigen Schmink-Kursus für Auszubildende an der Berufsfachschule Kosmetik der Gewerblich Berufsbildenden Schulen (GBS) Nordhorn.

Die erfolgreichen Absolventinnen zeigen sich mit Kursusleiterin Malu Wilz (Mitte). Foto: privat

Die erfolgreichen Absolventinnen zeigen sich mit Kursusleiterin Malu Wilz (Mitte). Foto: privat

Nordhorn Den Schülerinnen des ersten und zweiten Ausbildungsjahres der Berufsfachschule Kosmetik, den Auszubildenden des dritten Ausbildungsjahres „Friseur“ sowie einigen ehemaligen Kosmetikschülerinnen wurde in der vergangenen Woche eine einmalige Möglichkeit geboten: Sie konnten an einem Profi-Visagistenkursus der Gewerblichen Berufsbildenden Schulen des Landkreises Grafschaft Bentheim unter der Leitung der Aachenerin Malu Wilz teilnehmen.

Malu Wilz ist eine international bekannte Visagistin, die schon seit den 1970er-Jahren weltweit agiert und seit 1987 ihre eigene sehr erfolgreiche Schminkschule in Aachen führt. Durch den Einsatz von Jeannette Jacobs war es dem Fachbereich „Friseur/Kosmetik“ möglich, diesen Kursus anzubieten, den am Ende alle Teilnehmerinnen mit dem Titel „Visagistin“ erfolgreich abschlossen.

Inhalte waren unter anderem das Erlernen der Anwendung von Camouflage, Contouring-Techniken, Nude-Make up, Cut Crease, Cat Crease, Braut-Make-up, Fantasy-Make-up und Smokey Eyes. Die Arbeiten wurden mit Produkten einer Marke durchgeführt, welche von Malu Wilz vertrieben wird. Das Zertifikat eröffnet den Schülerinnen zahlreiche Berufsmöglichkeiten in der Sparte „Beauty und Styling“.

Kursusteilnehmerinnen während einer Praxisphase in den Räumen der Berufsfachschule Kosmetik. Foto: privat

Kursusteilnehmerinnen während einer Praxisphase in den Räumen der Berufsfachschule Kosmetik. Foto: privat