26.06.2019, 17:00 Uhr

Schüttorfer ART lockt in die Vechtestadt

Ein echtes Mekka für Künstlerinnen und Künstler ist die jährlich stattfindende Schüttorfer ART, die im Rahmen eines verkaufsoffenen Sonntags eines jeden Junis Tausende Besucherinnen und Besucher auf den Marktplatz der Vechtestadt lockt.

Stände verschiedener Obergrafschafter Künstler sowie Aktivitäten für Kinder laden zur diesjährigen Schüttorfer ART in die Vechtestadt ein. Foto: Pollmann

Stände verschiedener Obergrafschafter Künstler sowie Aktivitäten für Kinder laden zur diesjährigen Schüttorfer ART in die Vechtestadt ein. Foto: Pollmann

Am Sonntag, 30. Juni, ist es wieder soweit: In der Zeit von 13 bis 18 Uhr stellen 19 Obergrafschafter Künstler – darunter viele „Wiederholer“ – ihre unterschiedlichen Werke rund um den Marktplatz der Vechtestadt aus.

Ein buntes und abwechslungsreiches Animationsprogramm soll vor allem die Kinder unterhalten. Das Theaterpädagogische Zentrum (TPZ) Lingen bespaßt die jüngsten ART-Besucher auf dem Rasen des Kirchplatzes mit dem aus den Vorjahren bekannten Mitmach-Zirkus. In dem bunten TPZ-Zirkuszelt kann jeder selbst alles ausprobieren und lernen – von geschickter Jonglage bis zum akrobatischen Seil laufen.

Die Besucherinnen und Besucher der Schüttorfer ART können sich ebenfalls an einem Stand der Ibbenbürener Agentur „Rainbow Animation“ 3D-Wachsabdrücke ihrer Hände anfertigen lassen. Das von den Rainbow-Mitarbeitern verwendete Spezialwachs ermöglicht es, innerhalb kürzester Zeit einen dreidimensionalen Abdruck einer Hand anzufertigen.

Die Fundgrube Schüttorf ist mit ihrem Bastelkeller vertreten und wird die Kinder kreativ unterhalten. Der über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Künstler-Zusammenschluss „Schüttorfer Auge“ lädt am Sonntag zu verschiedenen Mitmach-Aktionen ein.

Auch die Türkisch Islamische Anstalt für Religion (DITIB) Schüttorf präsentiert sich im Rahmen der ART.

Der historische Kirchturm des „Schüttorfer Riesen“ ist am Sonntagnachmittag ebenfalls geöffnet und bietet einen unvergleichlichen Blick aus luftiger Höhe über die Vechtestadt.

Für den kleinen oder auch großen Hunger beziehungsweise Durst stehen die zahlreichen Gastronomiebetriebe rund um den Ziegenbrunnen und den Hafermarkt zur Verfügung, um so gestärkt auch einen ausgedehnten Einkaufsbummel durch die unterschiedlichen Geschäfte der Schüttorfer Innenstadt zu unternehmen und das eine oder andere „Schnäppchen“ zu machen.

Am Stand der Ibbenbürener Agentur „Rainbow Animation“ kann mman sich 3D-Wachsabdrücke der Hände anfertigen lassen. Foto: Rainbow Animation

Am Stand der Ibbenbürener Agentur „Rainbow Animation“ kann mman sich 3D-Wachsabdrücke der Hände anfertigen lassen. Foto: Rainbow Animation

Das Theaterpädagogische Zentrum Lingen (TPZ) lädt die Kinder auf dem Schüttorfer Kirchplatz zum Mitmachen ein. Foto: Schroer

Das Theaterpädagogische Zentrum Lingen (TPZ) lädt die Kinder auf dem Schüttorfer Kirchplatz zum Mitmachen ein. Foto: Schroer

Das von den Rainbow-Mitarbeitern verwendete Spezialwachs ermöglicht es, innerhalb kürzester Zeit einen dreidimensionalen Abdruck einer Hand anzufertigen. Foto: Rainbow Animation

Das von den Rainbow-Mitarbeitern verwendete Spezialwachs ermöglicht es, innerhalb kürzester Zeit einen dreidimensionalen Abdruck einer Hand anzufertigen. Foto: Rainbow Animation

Ems-Vechte